thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 23. November 2010
  • • 20:45
  • • Amsterdam ArenA, Amsterdam
  • Schiedsrichter: C. Thomson
  • • Zuschauer: 48491
0
ENDE
4

Vorschau Champions League: Ajax Amsterdam – Real Madrid

Vorschau Champions League: Ajax Amsterdam – Real Madrid

Das 0:2 aus dem Hinspiel im Bernabeu konnte aus Amsterdamer Sicht noch den immensen Klassenunterschied zwischen den „Königlichen“ und Ajax vertuschen, die Legende Johan Cruijff zu seiner Grundsatzkritik bewegte. Die Wochen verstrichen und während die Madrilenen sich immer besser einspielen, läuft es bei der Jol-Elf alles andere als rund.

(frd) Amsterdam. Ajax Amsterdam spielte gegen die PSV Eindhoven immerhin 0:0 am Samstag, doch ist längst noch nicht aus der Krise heraus, die Johan Cruijff mit seinen wöchentlichen Kolumnen weiter anheizt. Die Niederländer hoffen, dass Real Madrid Kräfte vor dem wichtigen Superclasico sparen will, denn die Mourinho-Elf hat sich bereits fürs Achtelfinale der Champions League qualifiziert.

PERSONAL & TAKTIK

Bei den Hausherren herrscht noch Unklarheit, ob Emanuelson und Olguer einsetzbar sind. Obwohl Anita und Siem de Jong gegen Eindhoven am Samstag vorzeitig runter mussten, scheint ein Einsatz nicht gefährdet zu sein. Jozefzoon wird sich in dieser Woche einem Knieeingriff unterziehen und dieses Jahr nicht mehr spielen können. Evander Sno trainierte überraschend bei den Profis mit, genau der Kicker, der jüngst wegen Herzproblemen im Krankenhaus lag.

Bei den Madrilenen meldete sich Gonzalo Higuain am Wochenende ab, Rückenprobleme belasten den Argentinier. Die ideale Möglichkeit für Karim Benzema also, sich zu beweisen. Auch Sami Khedira wurde am Samstag ausgewechselt, noch herrscht Unklarheit über dessen Verletzung. Unwahrscheinlich, dass Mourinho etwas bei ihm riskieren wird.

FORMKURVE & AUSGANSLAGE

Die Mourinho-Elf kann es ruhig angehen lassen in Amsterdam, denn Real hat sich bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Bei Ajax zählt nach der Pleite in Auxerre jeder Zähler fürs Überwintern in Europa. Allerdings trafen die Hauptstädter seit drei Spielen schon das gegnerische Tor nicht mehr.

DER DIREKTE VERGLEICH

Siebenmal trafen beide europäischen Schwergewichte aufeinander – und die Historie spricht für die Holländer, die vier der Begegnungen gegen die „Königlichen“ auf höchster Ebene gewinnen konnten, zuletzt in der Zwischenrunde 1995. Das einzige Remis zwischen beiden Teams gab es 1967, das Hinspiel der diesjährigen Champions-League-Saison gewann Real mühelos mit 2:0. Maarten Stekelenburg bewahrte mit seinen unzähligen Paraden ein größeres Debakel.



DIE SCHLÜSSELSPIELER

Mesut Özil kristallisiert sich immer mehr zum neuen Spielmacher der „Galaktischen“ heraus und füttert die Spitze mit tollen Zuspielen, während Cristiano Ronaldo immer mehr zur Topform zurückkehrt, die ihn einst zum Weltfußballer machte. Ajax musste sich in den letzten Wochen zu oft Stekelenburg verlassen, da es noch Abstimmungsprobleme zwischen den Stürmern El Hamdaoui und Suarez gibt.

AUFGESPIESST

Martin Jol (Trainer Ajax Amsterdam):
„So wie wir Mourinho kennen, will er die letzten beiden Gruppenspiele gewinnen. Zwei fehlen bei ihnen, der Rest ist dabei. Ajax wird immer auf Sieg spielen, aber wir geben in letzter Zeit oft zu viel Raum weg, wovon der Gegner Profit schlägt.“

Eure Meinung: Leichtes Spiel für Real in Amsterdam?

Spieler im Fokus

L. Suárez

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Bereits mit seinem Handspiel im WM-Viertelfinale sorgte Suarez für einen Skandal, am Wochenende folgte der Biss in Bakkals Nacken. Im Hinspiel fehlte der Südamerikaner noch, kann er Akzente gegen Mourinhos Beton setzen?

K. Benzema

Position: Stürmer

Spiele: 6

  • 5
  • 0
  • 0
Higuains Ausfall könnte Benzemas Chance sein. Während der Argentinier als aktuell zweitbester Madrilene im Castrol Ranking gelistet wird, sind die Werte des Franzosen dort nur ganz weit hinten in den Top 20 des Teams zu finden.

Redaktionstipp

Ajax hat ein Systemproblem, lange Bälle auf Suarez und El Hamdaoui allein kann es nicht sein. Das viel zu defensive Mittelfeld wird zwar gegen Real gebraucht, aber vorne wird erneut die Null stehen. Madrid wird wegen des Clasicos im Schongang auflaufen und nach einem 1:0 die Uhr runterspielen. Seid auch ihr von einem Sieg der Iberer überzeugt? Dann wettet jetzt bei unserem Partner Pinnacle Sports.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Ajax

Real Madrid

Siege
0
0
5
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

AFC Ajax AJX
AFC Ajax Ajax
Unentschieden
Real Madrid Club de Fútbol RMA
Real Madrid Club de Fútbol Real Madrid
78%

Top 3 Tipps

AFC Ajax AJX
1 - 3
Real Madrid Club de Fútbol RMA
AFC Ajax AJX
0 - 2
Real Madrid Club de Fútbol RMA
AFC Ajax AJX
0 - 3
Real Madrid Club de Fútbol RMA

Dazugehörig