thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 22. September 2013
  • • 20:45
  • • Stadio Giuseppe Meazza, Milano
  • Schiedsrichter: L. Banti
  • • Zuschauer: 51384
1
ENDE
2

Auch in Mailand jubelt am Ende der SSC Neapel

Serie A: Neapel schockt Milan, Balotelli verschießt erstmals Elfmeter

Auch in Mailand jubelt am Ende der SSC Neapel

Getty Images

Der SSC Neapel bleibt Tabellenführer der Serie A - auch dank des ersten verschossenen Elfers von Mario Balotelli.

Mailand. Der AC Mailand musste sich im Spiel gegen den SSC Neapel in der Serie A mit 2:1 geschlagen geben. Für Neapel trafen Miguel Britos und Gonzalo Higuain, bei Milan war Mario Balotelli erfolgreich.

Die Zuschauer im altehrwürdigen Giuseppe Meazza hatten noch gar nicht alle Platz genommen, da lag der Gast aus Neapel schon in Führung. Britos nickte eine perfekt getimte Freistoß-Flanke von Raul Albiol aus kurzer Distanz ein (6.).  Milan reagierte mit wütenden Angriffen, Balotelli scheiterte allerdings zweimal an den guten Reaktionen von Neapel-Schlussmann Reina (10., 13.).

Der Druck des Gasgebers ließ auch nach der Pause nicht nach, vor allem Balotelli war ein ständiger Unruheherd (48., 50.). Inmitten dieser Offensiv-Power setzte Higuain zum Traumtor an. Er zog von links in die Mitte, packte aus 22 Metern den Hammer aus und erzielte das 2:0 (53.).

Balotelli verschießt Elfmeter

Endgültig verloren war die Partie, als ein absolutes Novum eintrat. Mario Balotelli verschoss in der 61. Minute den ersten Elfmeter seine Karriere! Milan zog nochmal an, versuchte viel, konnte dem Tor von Reina aber nur noch durch Balotellis Traumtor in der Nachspielzeit ernsthaft gefährlich werden. Der italienische Nationalstürmer schlenzte den Ball aus rund 22 Metern ins Tor (90.).

Neapel bleibt damit an der Tabellenspitze der Serie A, Mailand läuft den eigenen Erwartungen weiter hinterher.

EURE MEINUNG: Ist Neapel ein Titelkandidat?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig