Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
Februar 14, 2013 6:00 nachm. CET
Olimpiyskiy stadion Luzhniki — Moskva
Schiedsrichter:‬ M. Strahonja‎
Zuschauer:‬ 6676‎
 

Hannover 96 muss nach Russland: Anzhi hofft auf Samuel Eto’o

Die Europa League öffnet ihr Pforten wieder. Für 96 steht auf ungewohntem Untergrund die unangenehme Aufgabe gegen Anzhi an - der Gegner bangt um einen Superstar.

Von Claas Philipp

Samuel Eto'o - Anzhi (Getty Images)
Getty Images

Moskau. In der letzten Europa-League-Saison stürmte Hannover 96 bis ins Viertelfinale, nun steht für die Niedersachsen die Zwischenrunde an - und in der am Donnerstag zunächst das Auswärtsspiel bei Anzhi Makhachkala.

Es ist gewiss keine leichte Aufgabe, die die „Roten“ in Moskau, wo Anzhi aufgrund der Terror-Gefahr in Dagestan seine Heimspiele ausrichtet, erwartet. Makhachkala ist finanzkräftig und kann dementsprechend eine schlagkräftige Truppe aufstellen, im Winter erst hatte man den brasilianischen Offensivspieler Willian für 35 Millionen Euro von Shaktar Donezk verpflichtet.

Ein Vorteil könnte es aber sein, dass sich die russische Premier Liga in der Winterpause befindet, erst am 10. März wird der Spielbetrieb wieder aufgenommen. Somit kann das zweitplatzierte Anzhi derzeit nur Freundschaftsspiele austragen, zuletzt spielte man vor elf Tagen in Spanien gegen Dynamo Kiew 2:2.

Eto’o angeschlagen

Der Star der Mannschaft ist zweifelsohne Samuel Eto’o, dessen Einsatz aufgrund eine Rückenverletzung allerdings gefährdet ist. „An Sam zaubern derzeit unsere Physiotherapeuten“, sagte Anzhi-Coach Guus Hiddink gegenüber der Zeitung Sport Express. „Es gibt leichte Fortschritte. Ich hoffe, er wird bis zum Spiel gegen Hannover fit.“

Mit oder ohne Eto’o - einfach wird es nicht für 96. „Die Mannschaft ist allererste Sahne“, so Hannovers Trainer Mirko Slomka laut Neuer Presse. Erschwerend hinzu kommt, dass auch Slomkas Top-Stürmer Mame Diouf angeschlagen ist. Der Senegalese plagt sich mit muskulären Problemen, er wird aber auf jeden Fall nach Russland mitfliegen.

Definitiv einsatzbereit ist hingegen Sebastien Pocognoli, der in der Bundesliga zwar noch rotgesperrt, international aber spielberichtigt ist. Der Linksverteidiger könnte Christian Pander aus der Startelf verdrängen.

Spiel auf Kunstrasen

Wenn der Belgier zum Einsatz kommt, wird er sich auf einen ungewohnten Untergrund einstellen müssen: Die Partie findet im Moskauer Luschniki-Stadion auf Kunstrasen statt. Deswegen hat Slomka die letzte Trainingseinheit auch auf einen Platz mit Kunstrasen verlegt, damit sich seine Akteure an das Geläuf gewöhnen konnten. Es bleibt zu hoffen, dass diese Maßnahme fruchtet - schließlich will man sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der Folgewoche erspielen.

EURE MEINUNG: Wie geht die Partie aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Europa League ‎(EL)‎ 21.02.2013 Hannover 96 1 - Anzhi Makhachkala 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Europa League ‎(EL)‎ 14.02.2013 Anzhi Makhachkala 3 - Hannover 96 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
-Vladimir GabulovTor
-Joao Carlos Pinto ChavesAbwehr
37EwertonAbwehr
-Andrey EschenkoAbwehr
6Mbark BoussoufaMittelfeld
-JucileiMittelfeld
18Yuri ZhirkovMittelfeld
25Odil AkhmedovMittelfeld
6Lassana DiarraMittelfeld
22WillianMittelfeld
29Samuel Eto'oAngriff
1Evgeny PomazanTor
3Ali GadzhibekovAbwehr
13Rasim TagirbekovAbwehr
-Arseniy LogashovAbwehr
-Oleg ShatovMittelfeld
11M. CarcelaMittelfeld
20Fedor SmolovAngriff
Das Duell
Samuel Eto'o
Samuel Eto'o
Position: Angriff
Trikotnummer: 29
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Superstar in den Reihen von Anzhi. Sollte er ausfallen, wäre das zweifelsohne ein Rückschlag für die Russen. Falls nicht, muss die 96-Defensive auf der Hut sein.
Jan Schlaudraff
Jan Schlaudraff
Position: Angriff
Trikotnummer: 13
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der kreative Kopf im 96-Spiel. Schlaudraffs Geistesblitze können den Unterschied ausmachen. Ohne Frage profitiert Hannover vom guten Auge des Offensiv-Mannes.
Der Tipp
Auf dem Moskauer Kunstrasen wird auf 96 ein hartes Stück Arbeit zukommen, letztlich können sich die Niedersachsen aber in das Spiel kämpfen und eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeiten.
Der Goal-Tipp
Match-Zentrale
 
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Jonathan Jonathan
Angriff
RB Salzburg
11 2
Jermain Defoe Jermain Defoe
Angriff
Toronto FC
7 1
Alexander Meier Alexander Meier
Mittelfeld
Eintracht Frankfurt
7 1
Paco Alcácer Paco Alcácer
Angriff
Valencia
7 0
Kevin Gameiro Kevin Gameiro
Angriff
FC Sevilla
6 0