thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 3. Oktober 2012
  • • 20:45
  • • Emirates Stadium, London
  • Schiedsrichter: S. Moen
  • • Zuschauer: 60034
3
ENDE
1

Der FC Arsenal empfängt Olympiakos Piräus – internationaler trifft auf nationalen Erfolg

Der FC Arsenal empfängt Olympiakos Piräus – internationaler trifft auf nationalen Erfolg

Getty Images

Am zweiten Spieltag der Champions League empfängt der FC Arsenal die punktlosen Griechen.

  Die möglichen Startaufstellungen
FC ARSENAL


Mannone
Jenkinson, Koscielny, Vermaelen, Gibbs
Arteta, Diaby
Ramsey, Cazorla, Podolski
Gervinho
 



OLYMPIAKOS PIRÄUS


Carroll
Fuster, Manolas, Pablo C., Holebas
Modesto

Abdoun, Maniatis, Ibagaza, Fetfazidis
Djebbour




Am ersten Spieltag der Champions League gewann der FC Arsenal knapp mit 2:1 gegen Montpellier. Was am vergangenen Wochenende folgte, will das Team um Arsene Wenger wohl schnellstmöglich vergessen machen: Die 1:2 Niederlage gegen den Erzrivalen FC Chelsea ist ein Kapitel für sich.

Dabei wird der FC Arsenal seine beiden polnischen Torhüter Szczesny und Fabianski aber auch am zweiten Spieltag der Königsklasse noch schmerzlich vermissen. Der Stammtorhüter hat sich von seiner Knöchelverletzung noch nicht vollständig erholt und wird wiederholt dem dritten Mann Mannone den Vortritt lassen müssen. Der hat keine gute Erinnerung an die letzte Partie gegen Piräus, als er im Dezember 2011 nach seiner Einwechslung für Fabianski nach 25 Minuten noch zwei Treffer zum 1:3 kassierte.

Olympiakos Piräus konnte den Schalkern den Start auf internationaler Ebene nicht versauen und verlor mit 1:2 im eigenen Stadion. Auswärts gegen den FC Arsenal ist das Tabellenschlusslicht der Champions-League-Gruppe B auf den ersten Blick klarer Außenseiter, doch bei genauerem Hinsehen wird man feststellen, dass die beiden Mannschaften nach vier Aufeinandertreffen in der Gesamtwertung punktgleich sind.

Bei Olympiakos Piräus fehlt Papadopoulos nach einem Kreuzbandriss vorraussichtlich noch bis Anfang 2013. Sonst sind alle Spieler fit und Trainer Leonardo Jardim kann seine beste Elf aufstellen. Beim 1:0 gegen Atromitos am vergangenen Wochenende lief es nicht ganz rund, gleich zwei neue Startelf-Spieler wurden im Laufe des Spiels wieder ausgewechselt. Rückblickend auf das erfolgreiche 4:1 gegen Panthrakikos vor knapp einer Woche, wird Piräus wohl wieder dieser Startelf vertrauen, in der ein erfahrener Fuster vorerst nur auf der Bank sitzt.

  Wissenswertes zum Spiel
  • Wenn Piräus ein Tor gegen Arsenal erzielte, war Fuster immer in der Torschützenliste mit einem Treffer vertreten und wurde dann ausgwechselt. Auf Seiten der Engländer gibt es keinen Toreschreck, es traf immer ein anderer Spieler.
  • Der FC Arsenal rangiert auf dem 7. Platz der Premier League und konnte in sechs Spielen nur 9 Punkte erzielen, Olympiakos Piräus ist mit drei Punkten Vorsprung Erster in der griechischen Super League. International sieht es anders aus: Arsenal ist nach dem ersten Spieltag mit drei Punkten erster der Gruppe B, Piräus noch punktlos auf dem letzten Platz.
  • Laut transfermarkt.de spielen sage und schreibe 275 Millionen Euro gegen 70 Millionen Euro. Läppische 75% Unterschied im Marktwert.
  • Interessante Zahlen: Arsenal hat 27 Spieler im Profi-Kader, davon haben insgesamt 21 Spieler nicht die englische Staatsbürgerschaft, aber es ist kein Grieche dabei. Piräus hat bei 31 Spielern nur 14 ausländische Kicker, aber wiederum auch keinen Engländer in den Reihen.
  • Es gab vier Aufeinandertreffen in den letzten drei Jahren und immer gewann die Heimmannschaft: Arsenal stets das Hin-, Piräus das Rückspiel. Nach Toren steht es ausgeglichen 5:5.

  Zitate
  • Gervinho auf der Vereinshompage des FC Arsenal: „Wir müssen die Niederlage (1:2 am vergangenen Samstag gegen Chelsea; d. Red.) herunterschlucken und uns auf das Spiel am Mittwoch konzentrieren, weil es ein weiteres wichtiges Spiel ist.“

EURE MEINUNG: Wenn es nach der Statistik geht, gewinnt Arsenal das Heimspiel. Recht so?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

V. Mannone

Position: Torhüter

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Keeper hat keine schönen Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen mit Olympiakos, bei dem er vor knapp einem Jahr nach seiner Einwechslung zwei Treffer zuließ. Dieses mal muss er sich schon etwas besser konzentrieren, um sich wenigstens als Nummer drei im Tor der „Gunners“ zu beweisen.

R. Djebbour

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Ist auf nationaler Ebene mit sechs Toren in fünf Spielen bisher der Torgarant für den griechischen Tabellenführer. Beim ersten Spiel gegen Schalke hat es noch nicht so gut geklappt, das könnte sich gegen Arsenal aber ändern.

Redaktionstipp

Der FC Arsenal baut seine Tabellenführung weiter aus. Lukas Podolski wird es der griechischen Abwehr schwer machen und seine nächsten Tore in der Champions League für die Gastgeber erzielen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

FC Arsenal

Olympiakos Piraeus

Siege
2
0
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Arsenal FC ARS
Arsenal FC FC Arsenal
Unentschieden
Olympiakos CFP OLY
Olympiakos CFP Olympiakos Piraeus
90%

Top 3 Tipps

Arsenal FC ARS
2 - 0
Olympiakos CFP OLY
Arsenal FC ARS
3 - 0
Olympiakos CFP OLY
Arsenal FC ARS
3 - 1
Olympiakos CFP OLY

Dazugehörig