Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
September 6, 2013 8:45 nachm. CEST
Allianz-Arena — München
Schiedsrichter:‬ M. Mažić‎
Zuschauer:‬ 68000‎
 
 
51′ Toni Kroos
 
 

Wie wird das DFB-Team gegen Österreich seine Ausfälle kompensieren können?

Die Vorzeichen in der Qualifikationsgruppe C zur WM 2014 in Brasilien sind klar: Ein Heimsieg gegen Österreich würde Deutschland einen großen Schritt nach vorne bringen.

Von Christian Ehrhardt

München. Auf dem Weg zur WM nach Brasilien müssen Bundestrainer Joachim Löw und Deutschland am Freitag (ab 20.45 Uhr LIVE bei Goal) im Rahmen der WM-Qualifikation beim Bruderduell gegen Österreich antreten. Dabei muss sich der Trainer mit einigen gravierenden Ausfällen befassen, die es zu kompensieren gilt.

Ohne Drei gegen Österreich

Das Mittelfeld gegen das Team von Marcel Koller wird verletzungsbedingt umgestellt werden müssen. So reißen die Ausfälle von Bastian Schweinsteiger und Ilkay Gündogan in der Defensivabteilung Lücken, die es zu schließen gilt. Doch auch nach vorne muss Löw umplanen, denn Mario Götze vom FC Bayern München wird dem Bundestrainer nicht zur Verfügung stehen. Basierend darauf könnte es wieder einmal den Bayern Toni Kroos treffen, der entgegen seiner eigentlichen Lieblingsposition auf dem Platz tiefer stehen könnte. Grünes Licht hingegen gab es bei Khedira, der am Mittwoch beschwerdefrei trainieren konnte.

Bekannte Namen bei Österreich

Mit dem Bayern David Alaba, dem Nürnberger Emanuel Pogatetz, Martin Harnik vom VfB Stuttgart, Sebastian Prödl von Werder Bremen, Christian Fuchs von Schalke 04 sind einige Spieler in Reihen der Österreicher, die nicht nur bekannt und quasi gesetzt sind, sondern die ihr Geld in der Bundesliga verdienen. Nicht vergessen werden darf Marko Arnautovic, der jüngst von Bremen zu Stoke City in die EPL wechselte. Auf Julian Baumgartlinger von Mainz 05 hingegen muss Trainer Koller gegen das Löw-Team verzichten, denn er sitzt seine Sperre ab. Insgesamt ist davon auszugehen, dass das österreichische Team aus einer verstärkten Defensive operieren wird, nur um nicht wieder mit einer 6:2-Packung aus Deutschland heimzukehren, wie es bei den letzten beiden Auswärtsspielen auf deutschem Boden der Fall war.

Erster gegen Zweiter der Gruppe C

Deutschland hat vor dem Spiel gegen den Bruder aus Österreich fünf Zähler Vorsprung und wird auch nach dem Spieltag den ersten Tabellenplatz einnehmen – unabhängig vom Ergebnis. Ein Dreier gegen das Koller-Team würde die Elf von Trainer Löw im Rennen um die WM-Teilnahme einen gehörigen Schritt nach vorne bringen. Bei einer Niederlage von Deutschland wäre Österreich allerdings auf zwei Zähler ans DFB-Team rangerutscht und dann könnte es nochmals eng werden.

Ob der Fokus der Österreicher allerdings auf dem Spiel gegen Deutschland liegen wird, darf bezweifelt werden. Es steht eher zu erwarten, dass man auf das Dienstagsspiel gegen die derzeit punktgleichen Iren schauen wird.

Serbisches Quartett leitet die Partie

Die FIFA hat den Serben Milorad Mazic als Schiedsrichter für die Partie berufen. Assistiert wird er an den Seitenlinien von seinen Landsmännern Milovan Ristic und Dalibor Djurdjevic. Auch der vierte Offizielle, Milenko Vukadinovic, stammt aus Serbien. Die Spieler von Borussia Dortmund haben bereits Erfahrungen mit Mazic sammeln können, war er doch Schiedsrichter ihrer Partie gegen Manchester City in der Vorrunde der Champions League

EURE MEINUNG: Wird sich die Löw-Truppe gegen Österreich behaupten können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
WM-Qualifikation (Europa) ‎(WMQE)‎ 06.09.2013 Deutschland 3 - Österreich 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
WM-Qualifikation (Europa) ‎(WMQE)‎ 11.09.2012 Österreich 1 - Deutschland 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
EM 2012 ‎(EM)‎ 02.09.2011 Deutschland 6 - Österreich 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
EM 2012 ‎(EM)‎ 03.06.2011 Österreich 1 - Deutschland 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
UEFA European Championship ‎(EC)‎ 16.06.2008 Österreich 0 - Deutschland 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Manuel NeuerTor
20Jerome BoatengAbwehr
3Marcel SchmelzerAbwehr
16Philipp LahmAbwehr
17Per MertesackerAbwehr
8Mesut ÖzilMittelfeld
21Marco ReusMittelfeld
6Sami KhediraMittelfeld
18Toni KroosMittelfeld
11Miroslav KloseAngriff
13Thomas MüllerMittelfeld
-Ron-Robert Zieler
22René AdlerTor
4Benedikt HöwedesAbwehr
5Mats HummelsAbwehr
31Julian DraxlerMittelfeld
-Sidney SamMittelfeld
-Sven BenderMittelfeld
9Andre SchürrleMittelfeld
-Mario Gomez
-Max KruseMittelfeld
Das Duell
Mesut Özil
Mesut Özil
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
10 8 0 0
Wie hat Mesut Özil den Zirkus rund um seinen Wechsel verkraftet? Kommt er damit zurecht, dass ihn Real Madrid für Bale quasi in die Wüste geschickt hat und ihm das notwendige Vertrauen nicht mehr schenkte? Kann Joachim Löw ihn wieder aufrichten, dass einer der Schlüsselspieler Deutschlands gegen Österreich reibungslos funktioniert? Die Wahrheit wird auf dem Platz liegen und da kann sich Özil beweisen.
Sebastian Prödl
Sebastian Prödl
Position: Abwehr
Trikotnummer: 15
Spiele Tore GK RK
7 1 1 0
Auf Prödl und seine Hintermannschaft wird viel Arbeit zukommen. Gerade Prödl, der zuletzt nicht immer sicher wirkte, wenn Werder unter Druck stand, wird sicher häufig im Fokus stehen, wenn Deutschland stürmt. Kann er sich da behaupten?
Der Tipp
Da die Abwehr der DFB-Elf zuletzt alles andere als sattelfest wirkte, sollte die Bruderelf aus Österreich eine realistische Chance haben, die Reihen zu knacken. Da aber die Abteilung Attacke des DFB in der Lage ist, die Löcher der Hinermannschaft zu egalisieren, wird das der Koller-Elf wenig nutzen.
Der Goal-Tipp
Match-Zentrale
Group A Matchday 8
Zeit in CEST
 
Alle Infos zum Spiel
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robin van Persie Robin van Persie
Angriff
ManUnited
11 2
Edin Dzeko Edin Dzeko
Angriff
ManCity
10 0
Mesut Özil Mesut Özil
Mittelfeld
Arsenal
8 3
Zlatan Ibrahimovic Zlatan Ibrahimovic
Angriff
PSG
8 1
Cristiano Ronaldo Cristiano Ronaldo
Angriff
Real Madrid
8 0