Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
November 8, 2012 7:00 nachm. CET
Şükrü Saracoğlu Stadyumu — İstanbul
Schiedsrichter:‬ K. Jakobsson‎
Zuschauer:‬ 33284‎
 
11′ Dirk Kuyt
 
40′ Moussa Sow
 

Roundup Europa League: Atletico stolpert in Portugal, Cavani für Neapel mit vier Treffern

In den frühen Gruppenspielen am 4. Spieltag der Europa League gab es einige Überraschungen. Atletico verlor bei Academica, Edinson Cavani schoss vier Tore für Neapel gegen Dnipro.

Von Ansgar Löcke

Edinson Cavani - Napoli
Getty Images
Neapel. Am 4. Spieltag der Europa League kam es in den frühen Gruppenspielen zu einigen Überraschungen. Der FC Liverpool verlor sein Auswärtsspiel bei Anzhi Makhachkala und Titelverteidiger Atletico Madrid musste sich Academica de Coimbra geschlagen geben. Edinson Cavani schoss alle vier Tore beim Heimsieg des SSC Neapel gegen Dnipro Dnipropetrowsk. Erwartungsgemäß schlug Fenerbahce Istanbul AEL Limassol mit 2:0.

Titelverteidiger stolpert in Portugal

Eine faustdicke Überraschung gab es in Coimbra. Titelverteidiger Atletico Madrid musste sich in Gruppe B dem portugiesischen Vertreter Academica de Coimbra mit 0:2 geschlagen geben. Wilson Eduardo sorgte mit seinem Tor nach einer knappen halben Stunde für die Führung der Gastgeber. Statt eines Ausgleichs gab es in der zweiten Halbzeit das 2:0, Eduardo erhöhte per Elfmeter in der 70. Minute. Atletico schonte zahlreiche Spieler, so stand Radamel Falcao gar nicht erst im Kader. Trotz der Niederlage bleibt Atletico an der Tabellenspitze, während Maritimo weiter auf die KO-Runde hoffen kann.

Dnipro verliert weiße Weste - Cavani mit Viererpack

Dnipro Dnipropetrowsk hat es verpasst, seine maximale Punktausbeute in Gruppe F gegen den SSC Neapel auszubauen. Nach der frühen Führung durch Edinson Cavani für Neapel konnte Artem Fedetskiy noch vor der Pause ausgleichen, bevor im zweiten Durchgang Roman Zozulya den Führungstreffer erzielte. Jedoch sorgte Cavani mit seinem zweiten Treffer eine knappe Viertelstunde vor Schluss für den erneuten Ausgleich und machte erst kurz vor Schluss mit seinem dritten Treffer seinen Hattrick perfekt und legte danach ein viertes Tor zum 4:2-Sieg von Napoli nach. Damit verpasst Dnipro den vorzeitigen Einzug in die KO-Runde, während Napoli neuer Tabellenzweiter ist.

Anzhi schlägt Liverpool

Bereits um 18 Uhr wurde das Spiel der Gruppe A zwischen Anzhi Makhachkala und dem FC Liverpool angepfiffen. Die „Reds“ schonten dabei als Tabellenführer die meisten Stammkräfte und gab den Nachwuchsspielern eine Chance. Anzhi wiederum startete mit einer starken Elf und konnte mit einem Sieg an Liverpool vorbeiziehen. Dies gelang mit einem 1:0-Heimerfolg. Das Tor des Tages für die Mannschaft aus Dagestan erzielte Lacina Traore kurz vor der Halbzeitpause.


Torreiches Unentschieden in Belgien

Einen munteren Schlagabtausch gab es in Brügge zu bewundern. Das Spiel der Gruppe D zwischen FC Brügge und Newcastle United endete 2:2, wobei alle vier Tore in der ersten Halbzeit fielen. Brügge sorgte mit einem Doppelschlag nach knapp 20 Minuten durch Tore von Ivan Trickovski und Jesper Jorgensen in Führung, jedoch konnte Newcastle durch Vurnon Anita und Sammy Ameobi durch zwei schnelle Tore vor der Halbzeit ausgleichen.


Fenerbahce schlägt harmlose Zyprer

Zu einem ungefährdeten 2:0 kam Fenerbahce Istanbul zuhause gegen AEL Limassol und kann so gut wie für die Zwischenrunde planen. Dirk Kuyt erzielte das frühe 1:0 nach einer Ecke, kurz vor der Pause erhöhte Moussa Sow auf 2:0. Im weiteren Verlauf konnte die zyprische Mannschaft aus Limassol nicht mehr gefährlich werden und bleibt damit Tabellenletzter.

Die weiteren Ergebnisse:

Neftci Baku - Rubin Kazan 0:1

AIK Solna - PSV Eindhoven 1:0

Girondins Bordeaux - Maritimo Funchal 1:0

Molde FK - Steaua Bukarest 1:2

Viktoria Plzen - Hapoel Tel Aviv 4:0

Udinese Calcio - Young Boys Bern 2:3

EURE MEINUNG: Was war für euch bislang die größte Überraschung des Spieltags?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Fenerbahce Istanbul

1
Volkan Demirel
Torhüter
2.00
3
2.00
4
Bekir İrtegün
Verteidiger
3.00
26
Joseph Yobo
Verteidiger
3.50
77
Gökhan Gönül
Verteidiger
11′
3.00
5
Mehmet Topal
Mittelfeldspieler
3.00
11
Miroslav Stoch
Mittelfeldspieler
2.50
14
Raúl Meireles
Mittelfeldspieler
64′ 83′
4.50
16
Cristian Baroni
Mittelfeldspieler
40′ 72′
3.50
7
Moussa Sow
Stürmer
40′
4.00
11
Dirk Kuyt
Stürmer
11′
4.00

AEL Limassol FC

3.50
-
Matías Degra
Torhüter
2.00
5
Stelios Parpas
Verteidiger
1.00
29
Edwin Ouon
Mittelfeldspieler
70′
2.50
-
Rui Miguel
Mittelfeldspieler
2.00
12
Marios Nikolaou
Mittelfeldspieler
1.50
20
Luciano Bebé
Mittelfeldspieler
2.50
77
Dédé
Mittelfeldspieler
2.50
7
Monteiro
Stürmer
60′
1.50
-
1.50
19
1.50
23
Carlitos
Stürmer
52′

Ersatzbank & Wechsel

23
 - 
53
Serdar Kesimal
Verteidiger
 - 
-
Recep Niyaz
Mittelfeldspieler
83′
2.00
21
Selçuk Şahin
Mittelfeldspieler
72′
3.50
-
Milos Krasic
Mittelfeldspieler
 - 
88
Caner Erkin
Verteidiger
72′ 89′
2.00
-
 - 

Ersatzbank & Wechsel

 - 
22
Isli Hidi
Torhüter
 - 
15
 - 
21
Marco Airosa
Verteidiger
1.50
11
Edmar Silva
Mittelfeldspieler
60′
 - 
9
Orlando Sá
Stürmer
2.50
-
1.50
-
D. Vouho
Stürmer
73′

Trainer

-
 - 

Trainer

 - 
-
 
  • Tor
  • Eigentor
  • Elfmeter
  • Elfmeter verschossen
  • Gelbe Karte
  • Vorlage
  • Elfmeter gehalten
  • Tor Elfmeterschießen
  • Fehlversuch Elfmeterschießen
  • Gelb-Rote Karte
  • Rote Karte
  • Einwechslung
  • Auswechslung
  • Verletzung
  • Goal-Note
  • Man of the Match der Redaktion
  • Flop of the Match der Redaktion
  • Top & Flop Rang
  • Man of the Match der User
  • Flop of the Match der User
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Jonathan Jonathan
Angriff
RB Salzburg
11 2
Jermain Defoe Jermain Defoe
Angriff
Toronto FC
7 1
Alexander Meier Alexander Meier
Mittelfeld
Eintracht Frankfurt
7 1
Paco Alcácer Paco Alcácer
Angriff
Valencia
7 0
C. Bacca C. Bacca
Angriff
FC Sevilla
7 0