Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
Mai 3, 2013 8:30 nachm. CEST
Stadion im BORUSSIA-PARK — Mönchengladbach
Schiedsrichter:‬ F. Meyer‎
Zuschauer:‬ 54010‎
 
 

Borussia Mönchengladbach hofft gegen Schalke 04 auf den Dreier für Europa

Die Königsblauen wollen im BORUSSIA-Park den Qualifikationsplatz für die Königsklasse sichern, während die Gastgeber weiter um die Europa League kämpfen.

Von Gregor Becker

Gladbach jubelt gegen Augsburg
Bongarts

Mönchengladbach.  Am Niederrhein hofft man weiter auf die Teilnahme am Europapokal in der nächsten Spielzeit. Wenn Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04 zum Auftakt des 32. Spieltags empfängt, müssen für die Gastgeber im BORUSSIA-PARK also unbedingt drei Punkte her. Die Königsblauen haben bei den heimstarken Gladbachern die Chance, den vierten Platz zu festigen und damit einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation zu machen.

Rekordträchtige Mitgliederversammlung

Unter der Woche gab es in Mönchengladbach großen Anlass zur Freude. Bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung konnte man den Anhängern ein Rekordergebnis für das vorangegangene Geschäftsjahr  und einen enormen Anstieg  auf nun 58.233 Vereinsmitglieder präsentieren. Zudem bedankte sich das Präsidium noch einmal bei 10.000 Fans, die die Fohlenelf in der Europa League mit nach Rom begleitet hatten und dort die geschichtsträchtige Spanischen Treppe "besetzten". Doch das muss nun schnell wieder aus den Köpfen aller Beteiligten, will man das erklärte Saisonziel eines einstelligen Tabellenplatzes noch mit der Europapokal-Qualifikation toppen.

Peniel Mlapa will den Sieg

Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn die auswärts eher schwachen Gladbachergewannen zuhause acht Spiele, trennten sich fünf Mal Remis und verloren nur zwei Partien, was Rang fünf in der Heimtabelle bedeutet. Gegen Schalke gelang der Borussia zuletzt vier Siege bei nur einem Gegentor im BORUSSIA-PARK.

Und so gibt der zuletzt zweimal in der Startelf gesetzte Peniel Mlapa auf der klubeigenen Homepage die Marschrichtung vor: "Wir haben in der gesamten Saison gezeigt, dass wir heimstark sind und im BORUSSIA-PARK vor allem gefestigter agieren. Das wollen wir natürlich direkt am Freitag zeigen. Schalke hat am vergangenen Wochenende gewonnen, sonst haben alle anderen Teams gepatzt, wir leider auch. Wir müssen jetzt einfach vorlegen und versuchen, gegen Schalke zu gewinnen um vorne dranzubleiben und eventuell andere Mannschaften zu überholen."

Bleibt Luuk de Jong Reservist?

Personell kann Lucien Favre nahezu aus dem Vollen schöpfen und man darf gespannt sein, ob das Duo Hanke/Mlapa erneut den Vorzug vor Amin Younes und vor allem Luuk de Jong erhält. Der Niederländer erzielte zuletzt bei drei 1:0-Erfolgen der Fohlen jeweils den Sieg bringenden Treffer, findet sich nun jedoch seit zwei Spielen auf der Ersatzbank wieder und ist dementsprechend unzufrieden. "Natürlich bist du enttäuscht, wenn du nicht spielst. Ich muss jeden Tag im Training zeigen, dass ich spielen will. Es hat andere Stürmer gegeben, für die in ihrem ersten Jahr in der Bundesliga nicht alles perfekt gelaufen ist. Ich habe wichtige Tore gemacht, ich muss weiter arbeiten", wird der Stürmer im Express zitiert.

Schalke mit Selbstvertrauen

Nach dem überzeugenden4:1-Sieg gegen den Hamburger SV reisen die Schalker natürlich mit breiter Brust nach Mönchengladbach. Und so äußerte sich Kapitän Benedikt Höwedes respektvoll aber mit viel Selbstvertrauen auf der Vereinshomepage: "Mönchengladbach ist sehr heimstark, aber wir haben gezeigt, dass wir sehr viel Qualität in unseren Reihen haben, die für ein positives Ergebnis gegen die Borussia sorgen kann. Wir haben gegen den HSV tollen Fußball gezeigt und uns eine Vielzahl an Chancen herausgespielt, deshalb haben wir auch absolut verdient gewonnen."

Farfan muss wohl passen

Allerdings müssen die knappen am Freitag voraussichtlich weiter auf Jefferson Farfan verzichten, der sich von einem Muskelfaserriss erholt und am Mittwoch statt des Mannschaftstrainings lediglich Laufeinheiten absolvieren konnte. Zudem fehlen die angeschlagenen Ciprian Marica (Adduktorenzerrung) und Christoph Metzelder (muskuläre Probleme) sowie die Langzeitverletzten Ibrahim Afellay, Kyriakos Papadopoulos und Chinedu Obasi (alle Aufbautraining) weiterhin.

Dafür setzt Trainer Jens Keller natürlich wieder auf Klaas-Jan Huntelaar. Der Niederländer feierte nach längerer Verletzungspause gegen den Hamburger SV ein beeindruckendes Comeback und war mit drei Treffern maßgeblich am Erfolg seiner Mannschaft beteiligt.

Die Anhänger beider Traditionsklubs erwartet vor ausverkauftem Haus also eine spannende Partie, in der Schalke mit einem Erfolg den Vorsprung gegenüber Gladbach auf acht Punkte ausbauen kann. Damit wäre für die Fohlen zumindest der vierte Tabellenplatz verloren und auch die Europa-League-Plätze wären wieder weiter entfernt.

EURE MEINUNG: Wer setzt sich in der für Europa richtungsweisenden Partie durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 07.12.2013 Borussia Mönchengladbach 2 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 03.05.2013 Borussia Mönchengladbach 0 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 01.12.2012 FC Schalke 04 1 - Borussia Mönchengladbach 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 11.02.2012 Borussia Mönchengladbach 3 - FC Schalke 04 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 21.12.2011 Borussia Mönchengladbach 3 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Peniel Kokou Mlapa
Peniel Kokou Mlapa
Position: Angriff
Trikotnummer: 22
Spiele Tore GK RK
5 1 0 0
Erhält der ehemalige Hoffenheimer wieder den Vorzug vor dem zuletzt treffsicheren Luuk de Jong? Mit einem Tor könnte Mlapa seinen Einsatz natürlich am besten rechtfertigen.
Roman Neustädter
Roman Neustädter
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 33
Spiele Tore GK RK
28 1 4 0
Der ehemalige Borusse kehrt zu seinem Ex-Arbeitgeber zurück und trifft auf viele alte Freunde. Kann Neustädter dem Spiel der Schalker die nötige Stabilität verleihen?
Der Tipp
Die heimstarke Borussia aus Mönchengladbach konnte die letzten vier Partien gegen Schalke im BORUSSIA-PARK bei nur einem Gegentor der Königsblauen gewinnen. In einer engen Partie siegen die Fohlen letztlich knapp und glücklich.
Der Goal-Tipp
Match-Zentrale
 
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
17 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
17 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Stefan Kießling Stefan Kießling
Angriff
Leverkusen
15 2