Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
Mai 4, 2013 3:30 nachm. CEST
Commerzbank-Arena — Frankfurt am Main
Schiedsrichter:‬ P. Sippel‎
Zuschauer:‬ 51500‎
 
   
 
 

Einzelkritik Eintracht Frankfurt 3:1 Fortuna Düsseldorf: Meier fantastisch, Giefer mit Problemen

Alexander Meier war wieder einmal der Matchwinner für die Eintracht Frankfurt. Beim 3:1-Sieg über Fortuna Düsseldorf war er mit seinem dritten Doppelpack in der Saison bester Mann.

Von Simon Klaus

  • Oka Nikolov
    9
    1
    3.00

    Oka Nikolov

    Gewohnt souverän, wurde aber kaum ernsthaft geprüft. Beim 2:1 chancenlos.

  • Carlos Zambrano
    7
    2
    3.00

    Carlos Zambrano

    Solide Partie nach seiner Gelbsperre. Einmal unkonzentriert beim Mißverständnis mit Nikolov.

  • Bastian Oczipka
    7
    1
    3.00

    Bastian Oczipka

    Ordentliche Partie nachdem er letzte Woche durch Djakpa ersetz worden war. Konnte sich oft ins Offensivspiel miteinschalten.

  • Anderson
    7
    1
    3.00

    Anderson

    Wie immer starker Rückhalt in der Frankfurter Hintermannschaft. Sehr zweikampf- und kopfballstark.

  • Sebastian Jung
    6
    1
    3.50

    Sebastian Jung

    War bis zu seiner Auswechslung auf der rechten Seite kaum zu halten. War mit Rode bester Mann in der 1. Halbzeit.

  • Takashi Inui
    7
    1
    3.00

    Takashi Inui

    Läuferisch sehr stark, allerdings mit zu vielen ungenauen Pässen und Flanken.

  • Alexander Meier
    11
    1
    4.00

    Alexander Meier Topspieler des Spiels

    Mann des Tages. Sowohl das wichtige 1:0 als auch das entscheidende 3:1 konnte der Schlacks erzielen. Besonders sein 2. Treffer war sehenswert.

  • Stefan Aigner
    7
    1
    3.50

    Stefan Aigner

    Riss immer wieder Lücken in die Düsseldorfer Hintermannschaft.

  • Sebastian Rode
    6
    1
    4.00

    Sebastian Rode

    Mit Meier bester Aktuer auf dem Platz. Ungalubliche Laufleistung. Besonders in der 1. Halbzeit mit beeindruckendem Passspiel. Über ihnen liefen quasi alle Frankfurter Angriffe.

  • Srdjan Lakic
    7
    1
    3.50

    Srdjan Lakic

    Nach langer Durststrecke mal wieder ein Treffer für den Stürmer.

Eingewechselt

  • Stefano Celozzi
    6
    1
    3.00

    Stefano Celozzi

    Kam für den verletzen Jung und machte seine Sache ordentlich. Hat sich in Frankfurt

  • Marc Stendera
    6
    2
    3.50

    Marc Stendera

    Kam für Inui in der 68. Minute. Konnte erneut durch seine Standards und seine Passgenauigkeit beeindrucken.

  • Fabian Giefer
    2
    2
    2.50

    Fabian Giefer Flop des Spiels

    Erneut eine schwache Leistung des jungen Keepers. Beim mitentscheidenen 2:0 durch Lakic sah er etwas unglücklich aus. Strahlte wenig Ruhe aus.

  • Stelios Malezas
    1
    2
    3.00

    Stelios Malezas

    Durchschnittliche Leistung. War wi viele mit dem schnellen Spiel der Eintracht überfrodert.

  • Juanan
    1
    2
    2.50

    Juanan

    Schwachpunkt auf der linken Seite. Wurde in Halbzeit 1 gnadenlos überrannt.

  • Jens Langeneke
    2
    2
    3.00

    Jens Langeneke

    Solide in der Luft, hatte einmal Lakic nicht auf der Rechnung. Nach längere Pause aber ordentliche Partie.

  • Tobias Levels
    1
    2
    3.00

    Tobias Levels

    Zu passiv in der Offensive. Nach hinten mit passablem Auftritt.

  • Oliver Fink
    2
    2
    3.00

    Oliver Fink

    Engagiert, aber auch überfordert.

  • Axel Bellinghausen
    2
    2
    3.00

    Axel Bellinghausen

    Starke Laufleistung, war in der Offensive noch einer der Auffälligeren.

  • Adam Bodzek
    1
    2
    3.00

    Adam Bodzek

    Konnte das Frankfurter Kombinationsspiel ebensowenig unterbinden wie seine Mitspieler.

  • Robbie Kruse
    1
    2
    3.00

    Robbie Kruse

    Benüht, aber es war nicht sein Tag. Konnte sich selten durchsetzen.

  • Stefan Reisinger
    1
    2
    3.00

    Stefan Reisinger

    Durchschnittliche Leistung, musste für Stürmer Schahin Platz machen.

  • Genki Omae
    4
    2
    2.50

    Genki Omae

    Versuchte immer anspielbar zu sein. War aber vorne meist auf sich allein gestellt.

Eingewechselt

  • Andreas Lambertz
    2
    1
    3.50

    Andreas Lambertz

    Kam für Fink und war eine echte Belebung im Offensivspiel der Gäste. Scheiterte mehrmals aus der Distanz.

  • Dani Schahin
    2
    1
    3.50

    Dani Schahin

    Kam für Reisinger. Sorgte mit einem grandiosen Solo für das zwischenzeitliche 2:1. Belebend.

Match-Zentrale
 
Spieler-Bewertung
Wettbewerb
Position
Ranking
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
17 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
17 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Stefan Kießling Stefan Kießling
Angriff
Leverkusen
15 2