Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
Februar 9, 2013 3:30 nachm. CET
Signal-Iduna-Park — Dortmund
Schiedsrichter:‬ M. Gräfe‎
Zuschauer:‬ 80645‎
 
   
 
 

Einzelkritik Borussia Dortmund 1:4 Hamburger SV - Lewy lässt alle im Stich, Son überstrahlt alle

Lewandowski verließ das Spielfeld schon nach einer halben Stunde, in der Folge kam sein Team mehr und mehr unter die Räder. Son wirbelte nach belieben und netzte zweimal ein.

Von Laura Reinkens

  • Roman Weidenfeller
    19
    26
    3.00

    Roman Weidenfeller

    Bei den Gegentoren ließ ihn die Abwehr im Stich. Sons Treffer war ein Sonntagsschuss.

  • Mats Hummels
    10
    40
    2.50

    Mats Hummels

    Erst ist er nicht bei Rudnevs, dann rennt er raus gegen Son - das war nicht sein Spiel.

  • Lukasz Piszczek
    28
    21
    3.00

    Lukasz Piszczek

    Mit Hüftverletzung aufgelaufen, gab er trotzdem Vollgas. Aogo entwischte ihm dennoch Mal um Mal.

  • Felipe Santana
    18
    28
    2.00

    Felipe Santana

    Santana war einige Male im Stand-by. Heute schwächelte der Brasilianer im Vergleich zur gewohnt guten Form.

  • Sebastian Kehl
    13
    29
    2.50

    Sebastian Kehl

    Der Kapitän musste heute seine Pferdchen im Zaum halten, schaffte dies aber nicht. er ließ sich anstecken vom allgemeinen Schlamassel.

  • Sven Bender
    10
    33
    2.50

    Sven Bender

    Er ist kein Linksverteidiger und war vor allem gegen den quirligen Son im Hintertreffen.

  • Mario Götze
    15
    38
    3.00

    Mario Götze

    Den Infekt merkte man ihm noch an. Ihm fehlte heute die Spritzigkeit.

  • Marco Reus
    12
    33
    3.00

    Marco Reus

    Auch Resu konnte heute nicht erwachen. Ihm fehlte der starke Linksverteidiger, der vorne Überzahl schaffen kann.

  • Jakub Blaszczykowski
    36
    19
    3.50

    Jakub Blaszczykowski

    Er ackerte und ächzte und war der einzige im BVB-Anfriff, der auf gewohnter Betriebstemperatur war.

  • Nuri Sahin
    19
    37
    3.00

    Nuri Sahin

    Er fand sich schnell im Spiel. Es fehlten allerdings die Kracherpässe, wie sie Gündogan sonst spielt.

  • Robert Lewandowski
    25
    53
    1.50

    Robert Lewandowski Flop des Spiels

    Dies Rote Karte war so nötig wie ein Kropf. Ist das das Resultat einer Woche, wie sie hinter Lewandowski liegt?

Eingewechselt

  • Ilkay Gündogan
    30
    21
    3.50

    Ilkay Gündogan

    Gündogan kam rein, nahm das Zepter an und drängte nach vorn. Guter Jokereinsatz!

  • Julian Schieber
    11
    27
    2.00

    Julian Schieber

    Schieber wurde zwar eingewechselt, um noch einmal vorne Betrieb zu machen, aber die Erwartung erfüllte er nicht.

  • René Adler
    39
    4
    3.50

    René Adler

    Bis auf das Missverständnis mit Westermann spielte Adler eine blitzsaubere Partie.

  • Dennis Diekmeier
    24
    4
    3.00

    Dennis Diekmeier

    Er hätte öfters den Weg nach vorne suchen können, hatte hinten aber alle Hände voll mit Reus zu tun. Solides Spiel!

  • Heiko Westermann
    16
    9
    2.50

    Heiko Westermann

    Woran dachte Westermann wohl, als er Lewandowski ziehen ließ? Wir werden es nicht erfahren. Auch sonst wuselten ihm Götze und kuba immer wieder weg.

  • Jeffrey Bruma
    17
    11
    2.00

    Jeffrey Bruma

    Notbremse ist Notbremse ist Notbremse. Genauso unnötig wie Lewandowskis Verweis.

  • Marcell Jansen
    31
    4
    3.50

    Marcell Jansen

    Jansen behielt einen lühlen Kopf und konnte selbst in der zerfahrenen Schlussphase noch in den Strafraum gehen. Gutes Spiel!

  • Dennis Aogo
    30
    7
    3.50

    Dennis Aogo

    Ein wirklich tolles Spiel von Aogo, der auch noch die Möglichkeit hatte, selbst auf 1:4 zu erhöhen.

  • Tomás Eduardo Rincón
    24
    4
    3.00

    Tomás Eduardo Rincón

    Rincon, der Badelj ersetzte, hatte einen guten, soliden Auftritt. Er konnte zweimal entscheidend die Konter der Dortmunder abfangen.

  • Rafael van der Vaart
    34
    17
    3.00

    Rafael van der Vaart

    Das Gebahren nach Lewandowskis Foul braucht kein Mensch, dafür sah er zurecht Gelb. Hatte das Auge für die Mitspieler und konnte einen Assist mitnehmen.

  • Per Ciljan Skjelbred
    33
    5
    3.50

    Per Ciljan Skjelbred

    Er war heute immer mitten drin. Machte eine starke Partie und gewann wichtige Zweikämpfe!

  • Artjoms Rudņevs
    40
    5
    4.00

    Artjoms Rudņevs

    Doppeltorschütze Rudnevs belebte das Spiel nicht so wie Son, schoss aber zwei wichtige Tore für seinen Verein.

  • Heung-Min Son
    57
    8
    4.50

    Heung-Min Son Topspieler des Spiels

    Man of the Match! Was für ein Klassespiel von Son, der mit Sven Bender Tango tanzte und dann auch noch ein Traumtor schoss. In der 89. Minute machte er die Blamage des BVB perfekt.

Eingewechselt

  • Slobodan Rajkovic
    30
    5
    3.50

    Slobodan Rajkovic

    Er ersetzte früh van der Vaart und machte danach einen richtig ordentlichen Job im Mittelfeld.

  • Tolgay Ali Arslan
    19
    5

    Tolgay Ali Arslan

    Er kam zu spät, um benotet zu werden.

  • Gojko Kacar
    17
    5

    Gojko Kacar

    Er kam zu spät, um benotet zu werden.

Match-Zentrale
 
Spieler-Bewertung
Wettbewerb
Position
Ranking
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
18 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
18 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Marco Reus Marco Reus
Mittelfeld
Dortmund
15 5