Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
November 17, 2012 3:30 nachm. CET
Imtech Arena — Hamburg
Schiedsrichter:‬ D. Siebert‎
Zuschauer:‬ 51345‎
 
 
   
 
 

Einzelkritik: Hamburger SV 1:0 FSV Mainz 05: Heung-Min Son erlöst den HSV

In einer wenig spektakulären Partie zwischen dem Hamburger SV und Mainz 05 reichte ein Glanzmoment, um dieses Spiel zu entscheiden. Heung-Min Son markierte das Tor des Tages.

Von Hassan Talib Haji

Der Hamburger SV gewinnt hier dieses Spiel, welches sie auch locker hätten verlieren können. Mainz 05 war wie erwartet sehr unbequem zu spielen. Letztendlich kommt es darauf an, das Tor zu machen. Heung-Min Son hat den Unterschied gemacht. Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein.

  • René Adler
    5
    0
    3.00

    René Adler

    Der Nationaltorwart hat nicht viel zu tun bekommen. Aus der Distanz wurde er ein paar Mal warmgehalten. Adler musste sich nicht anstrengen.

  • Dennis Diekmeier
    8
    0
    3.50

    Dennis Diekmeier

    Diekmeier war einer der aktivsten auf Seiten der Nordlichter. Besonders seine guten Flanken sorgten für Gefahr.

  • Michael Mancienne
    6
    0
    3.00

    Michael Mancienne

    Mancienne spielte. Coach Fink hatte noch überlegt Jeffrey Bruma aufzustellen. Jedoch hat Mancienne seine Sache solide erledigt.

  • Heiko Westermann
    4
    0
    3.00

    Heiko Westermann

    Heiko Westermann war stets stark am Mann, manchmal auch etwas unfair. Im Spielaufbau hatte er einige Patzer.

  • Marcell Jansen
    2
    2
    2.50

    Marcell Jansen

    Marcell Jansen konnte nicht das zeigen, was ihn ausmacht. Die linke Seite wirkte ziemlich einschläfernd. Aogo kam für ihn rein und prompt fiel das 1:0 - bezeichnend...

  • Milan Badelj
    11
    0
    3.00

    Milan Badelj

    Badelj blieb wie immer unauffällig, aber stark im Zweikampf. Einige Stellungsfehler sorgten jedoch für viel Freiraum beim Gegner. Ivanschitz konnte dies nicht gewinnbringend nutzen.

  • Tolgay Ali Arslan
    4
    0
    3.00

    Tolgay Ali Arslan

    Arslans Technik half heute kein Stück, dennoch machte er kein schlechtes Spiel. Aber nur schön spielen war heute nicht gefragt. Drehte in der zweiten Halbzeit aber etwas auf.

  • Maximilian Beister
    3
    2
    3.50

    Maximilian Beister

    Licht und Schatten bei Maxi Beister. In der ersten Halbzeit gelang dem Jungspund noch nicht viel. In der zweiten Halbzeit dann allerdings die entscheidende Vorlage auf Son, aus stark abseitsverdächtiger Position.

  • Rafael van der Vaart
    5
    1
    3.00

    Rafael van der Vaart

    War in der ersten Halbzeit sehr auffällig. Rafael van der Vaart gelang der letzte Pass nicht, stets hatte ein Mainzer sein Bein dazwischen. Aber wie immer kämpfte er vorbildlich.

  • Artjoms Rudņevs
    2
    1
    2.50

    Artjoms Rudņevs

    Rudnevs konnte einem vorne schon etwas leid tun. Er lief sich stets frei, aber die Bälle kamen nicht an oder die Mainzer Abwehr stellte ihn ins Abseits. Auf verlorenem Posten.

  • Heung-Min Son
    14
    2
    4.00

    Heung-Min Son Topspieler des Spiels

    Der Mann des Tages! Ihm gelang der Treffer zum entscheidenden 1:0. Er stand einmal goldrichtig und nutzte seine Gelegenheit.

Eingewechselt

  • Dennis Aogo
    6
    0
    3.00

    Dennis Aogo

    War direkt im Spiel. Dennis Aogo kam für Marcell Jansen und beackerte die linke Seite mit Maxi Beister. Gute Vorstellung.

Mainz 05 wird sich sicherlich ärgern. Beim HSV wäre mehr drin gewesen, zumindest ein Remis wäre verdient gewesen. Spielerisch überzeugte die Mannschaft von Thomas Tuchel. Jedoch ist der Ertrag einfach zu wenig, bei dem Aufwand, den Mainz hier betrieben hat.

  • Christian Wetklo
    0
    3
    3.00

    Christian Wetklo

    Der Fan des FC Schalke musste nur einmal hinter sich greifen. Ansonsten hatte Wetklo nicht allzu viel zu tun. In der Luft sehr präsent. Highlight für ihn: Er stand in der Nachspielzeit im Abseits.

  • Bo Svensson
    1
    1
    3.00

    Bo Svensson

    Bo Svensson lieferte eine solide Partie ab. Er blockte sämtliche Steilpässe ab und stand im Raum ideal. Van der Vaart verzweifelte teilweise.

  • Zdenek Pospech
    0
    2
    3.00

    Zdenek Pospech

    Auch Pospech war ein echter Aktivposten und leitete viele Angriffe ein. Ab und an schlich er sich frei, einzig das Fortune beim letzten Ball fehlte.

  • Nikolce Noveski
    1
    2
    2.00

    Nikolce Noveski Flop des Spiels

    Sein Stellungsfehler kostete einen Punkt - doch ob es ein Stellungsfehler war, ist schwierig zu sagen. Beim 1:0 stand Beister im Abseits. Kein Pfiff, Noveski verschätzt sich . . .

  • Jan Kirchhoff
    2
    1
    3.50

    Jan Kirchhoff

    Grundsolide in der Defensive. Kein Wunder, dass mehrere Vereine den jungen Innenverteidiger jagen. Diesmal spielte er im defensiven Mittelfeld und machte die Mitte dicht.

  • Junior Díaz
    0
    1
    3.00

    Junior Díaz

    Diaz machte eine gute Partie, wirkte ab und zu etwas leichtsinnig und verschleppte die Bälle. Hat sich aber keine großen Böcke geleistet und in der Schlussphase einmal richtig gut geklärt.

  • Marco Caligiuri
    1
    1
    3.00

    Marco Caligiuri

    Er prüfte Adler mal aus der Distanz, jedoch recht ungefährlich. Caliguiri verteilte die Bälle gut auf Außen und nahm Risse stets mit dem langen Ball mit.

  • Eugen Polanski
    0
    1
    3.00

    Eugen Polanski

    Auch Polanski beackerte das Zentrum, verlor den Ball aber recht häufig und der HSV konnte kontern. In der zweiten Halbzeit hatte er eine gute Schusschance, vergab aber kläglich.

  • Marcel Risse
    0
    1
    3.50

    Marcel Risse

    Marcel Risse gehörte mit Ivanschitz zu den besten Mainzern heute. Da Marcell Jansen einen schwierigen Stand hatte, blühte Risse auf. Zu Beginn der Partie lief fast alles über ihn.

  • Andreas Ivanschitz
    1
    1
    3.50

    Andreas Ivanschitz

    Der beste Mainzer. Ivanschitz war stets Antreiber, Ballverteiler und defensiv sehr bemüht. Seine Freistösse und Ecken brachten stets Gefahr. Vor allem in der zweiten Halbzeit brannte es im Strafraum des HSV einmal licherloh.

  • Adam Szalai
    1
    1
    3.00

    Adam Szalai

    Adam Szalai lief einige Kilometer ab und rieb sich in den Zweikämpfen auf. Eine richtige Großchance hatte er nicht, bereite aber das ein oder andere Ding vor.

Eingewechselt

  • Yunus Malli
    0
    1
    3.00

    Yunus Malli

    Malli hatte die Riesengelegenheit zum 1:1-Ausgleich. Er kam an der Strafraumgrenze frei zum Schuss und brachte nur einen Kullerball zustande... Ansonsten ohne Glanzlichter.

Match-Zentrale
 
Spieler-Bewertung
Wettbewerb
Position
Ranking
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
18 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
18 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Marco Reus Marco Reus
Mittelfeld
Dortmund
15 5