thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 11. April 2012
  • • 20:45
  • • Allianz Stadium, Torino
  • Schiedsrichter: A. Damato
  • • Zuschauer: 35000
2
ENDE
1

Alessandro Del Piero rettet Juventus die Tabellenführung gegen Lazio

Alessandro Del Piero rettet Juventus die Tabellenführung gegen Lazio

Getty Images

Es war eine packende Partie in Turin, in der es lange danach aussah, als würde die „alte Dame“ die Tabellenführung verspielen. Ausgerechnet Del Piero rettete seinen Klub am Ende.

Turin. In der Saison 2011/2012 der Serie A scheint es im Kampf um den „Scudetto“ ganz heiß her zu gehen. Juventus Turin hatte den „Platz an der Sonne“ vom AC Mailand zurückerobert und nun gegen Lazio Rom gerade so verteidigt. Beim 2:1 erzielte der eingewechselte Alessandro Del Piero den entscheidenden Treffer zehn Minuten vor Schluss.

Marchetti pariert ungewöhnlich

In den ersten 20 Minuten bekamen die Fans im atmosphärischen Juventus Stadium eine ausgeglichene Partie zu sehen. Lazio war in den ersten Minuten desöfteren in Ballbesitz und wurde gnadenlos ausgepfiffen.

Die Einzelkritik zu Juventus und Lazio auf Goal.com

Ungewöhnlich war hingegen der Einsatz Marchettis. Der Lazio-Keeper wehrte einen Schuss Vidals mit dem Gesicht ab, hatte das Leder erst im Nachfassen und musste anschließend sogar behandelt werden (9.).

Pepe traumhaft zum 1:0

Zu guten Chancen kam Juventus nach einer knappen halben Stunde. Simone Pepe kam an das Leder und scheiterte am starken Marchetti (28.), bevor der Italiener sein Team mit einem Traumtor in Führung brachte. Andrea Pirlo hob das Spielgerät in den Strafraum, wo Pepe den Ball mit der Brust annahm und ansehnlich per Seitfallzieher vollendete (30.).

Mauri schockt Juve pünktlich

Quagliarella hatte eine weitere, gute Chance, die wiederum von Marchetti vereitelt wurde (33.), doch plötzlich ließ die „alte Dame“ etwas nach und wurde prompt bestraft. Scaloni egalisierte seine schwache Vorstellung mit einer wunderschönen Flanke, die Stefano Mauri per Kopfball zum 1:1 verwertete (45.).

Der 32-Jährige hatte erst unter der Woche gegen Neapel ein wunderschönes Seitfallzieher-Tor erzielt und ist derzeit die Lebensversicherung der „Laziali“ während des Ausfalls von Miroslav Klose.

Lazio wehrt sich gegen den Rückstand

In der zweiten Hälfte war Juve zunächst überlegen und erarbeitete sich weitere Chancen. Vucinic vergab eine gute Möglichkeit schon mit der schlechten Ballannahme, bevor er anschließend aus zu spitzem Winkel am langen Pfosten vorbeischoss (52.).

Die „Laziali“ standen nun tief und ließen auch die Abseitsfalle zuschnappen. Marchetti parierte stark gegen Lichtsteiner, doch der Schweizer stand klar im Abseits und der Linienrichter war aufmerksam (65.).

Ausgerechnet Del Piero rettet Juventus


„Il pinturicchio“ wurde unter tosendem Jubel eingewechselt und scheiterte zunächst an Marchetti (78.), bevor er zu einem seiner wichtigsten Geniestreiche ausholte. Der 37-Jährige verwandelte einen Freistoß direkt ins Torwarteck, gerade als der Lazio-Keeper in die andere Richtung unterwegs war (82.).



Es war der entscheidende Treffer in dieser packenden Partie. Die „alte Dame“ erobert die Tabellenführung zurück, nachdem alle Milan-Fans und -Spieler lange voller Spannung und Vorfreude auf den Abpfiff dieser Partie gewartet hatten.

Eure Meinung: Was sagt ihr zur Begegnung zwischen Juve und Lazio?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig