Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
August 28, 2011 5:30 nachm. CEST
Veltins-Arena — Gelsenkirchen
Schiedsrichter:‬ F. Zwayer‎
Zuschauer:‬ 61673‎
 
64′ Raúl
 

Mönchengladbach gastiert bei Angstgegner Schalke

In Gelsenkirchen treffen am Sonntag zwei zuletzt erfolgreiche Teams aufeinander - und die Gladbacher wollen den Schalke-Fluch besiegen.

Von Claas Philipp

Klaas Jan Huntelaar, Schalke 04
PROSHOTS
Gelsenkirchen. Fast 19 Jahre ist es her, dass Borussia Mönchengladbach zum letzten Mal in Gelsenkirchen gewinnen konnte. Am 25. August 1992 gewannen die „Fohlen“ letztmals beim FC Schalke 04, seinerzeit setzte man sich mit 2:1 durch - seitdem setzte es zehn Niederlagen, fünfmal trennte man sich mit einem Unentschieden. Nun soll am vierten Spieltag der Bundesliga endlich der Fluch gebrochen werden - als Spitzenreiter kann Gladbach dabei mit erhobenem Haupt in der Veltins-Arena antreten.

Respekt vor Schalke

Dennoch ist der Respekt vor dem Gegner nach dessen 6:1-Sieg über HJK Helsinki riesig: „Schalke ist eine sehr starke Mannschaft. Für mich ist es keine Überraschung, dass sie in der Europa League weitergekommen sind“, erklärte Gladbachs Trainer Lucien Favre. Er betont aber auch: „Wir haben Respekt, aber wir brauchen keine Angst zu haben.“ Der Coach verspricht: „Wir werden weiterhin um jeden Punkt kämpfen.“

De Camargo im Kader

Dabei mithelfen können wird wieder Roel Brouwers, der zuletzt gesperrt war. Ebenfalls im Kader steht Igor de Camargo, der seine Wirbelverletzung auskuriert hat und unter der Woche wieder mit den Kollegen trainieren konnte. Verzichten muss man jedoch weiterhin auf Martin Stranzl, der nach seiner Wadenverletzung noch nicht wieder einsatzbereit ist.

Gute Erinnerungen

Trotz der langjährigen Erfolglosigkeit in Schalke hat man bei den Gladbachern übrigens gute Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen: Vor sechs Monaten läutete man mit einem 2:1-Sieg vor eigenem Publikum die Aufholjagd in der Bundesliga ein, an deren Ende die eigentlich schon abgeschriebene Borussia sich noch den Klassenerhalt sichern konnte.

Raul fit

Die Schalker werden trotz der Kopfverletzung, die er sich gegen Helsinki zugezogen hat, auf die Dienste von Raul zurückgreifen können. Der Spanier ließ sich gegen die Finnen in der Halbzeitpause mit vier Stichen nähen und trotz der sechs Zentimeter langen Risswunde nicht auswechseln. Dafür gab es Sonderlob von Coach Ralf Rangnick: „Dass er überhaupt weitergespielt hat und wie er dann weitergespielt hat, davor muss man besonders den Hut ziehen.“

Knipst Huntelaar wieder?

Das Verhältnis zwischen dem Trainer und Raul war zuletzt angespannt, scheint seit der Aussprache am vergangenen Wochenende inzwischen aber verbessert zu sein. Aber nicht nur auf Raul wird es auf Seiten der Schalker ankommen: Klaas Jan Huntelaar soll in der Spitze wieder für Tore sorgen, die Klasse von Ex-Gladbacher Lewis Holtby und Jefferson Farfan ist ebenfalls unbestritten. So darf man gespannt sein, wie das Duell der beiden zuletzt erfolgreichen Teams ausgeht - vieles spricht für einen flotten Kick.

Eure Meinung: Wie geht das Spiel aus?



Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 07.12.2013 Borussia Mönchengladbach 2 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 03.05.2013 Borussia Mönchengladbach 0 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 01.12.2012 FC Schalke 04 1 - Borussia Mönchengladbach 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 11.02.2012 Borussia Mönchengladbach 3 - FC Schalke 04 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 21.12.2011 Borussia Mönchengladbach 3 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Marc-Andre ter StegenTor
3Filip DaemsAbwehr
4DanteAbwehr
4Roel BrouwersAbwehr
24Tony JantschkeMittelfeld
18Juan Fernando ArangoMittelfeld
33Roman NeustädterMittelfeld
16Havard NordtveitAbwehr
11Marco ReusMittelfeld
9Mike HankeAngriff
25Raul BobadillaAngriff
10Igor De CamargoAngriff
20Mathew LeckieMittelfeld
33Christofer HeimerothTor
17Oscar WendtAbwehr
14Thorben MarxMittelfeld
7Patrick HerrmannMittelfeld
8Lukas RuppMittelfeld
Das Duell
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
Position: Angriff
Trikotnummer: 25
Spiele Tore GK RK
16 11 3 0
Der niederländische Knipser steuerte beim 6:1-Sieg über Helsinki vier Treffer bei. Vieles spricht dafür, dass Schalke in dieser Saison viel Freude an dem Angreifer haben wird - Gladbach ist gewarnt.
Mike Hanke
Mike Hanke
Position: Angriff
Trikotnummer: 9
Spiele Tore GK RK
15 2 2 0
Der aus Hannover gekommene Angreifer ist nicht gerade ein Torjäger, erzielte in 20 Spielen für Gladbach nur einen Treffer - steht aufgrund starker Leistungen aber trotzdem in der Startelf. Ob's diesmal mit einem Tor klappt?
So wollen sie spielen
Ralf Fährmann 1
Christian Fuchs 23
Joel Matip 32
Benedikt Höwedes 4
Atsuto Uchida 22
Julian Draxler 10
Lewis Holtby 10
Raúl 7
Kyriakos Papadopoulos 14
Jefferson Agustin Farfán 17
Klaas-Jan Huntelaar 25
Marc-Andre ter Stegen 1
Filip Daems 3
Dante 4
Roel Brouwers 4
Tony Jantschke 24
Juan Fernando Arango 18
Roman Neustädter 33
Havard Nordtveit 16
Marco Reus 11
Mike Hanke 9
Raul Bobadilla 25
Der Tipp
In einer ansehnlichen Partie werden sich die beiden Teams am Ende mit einem Unentschieden trennen, bei dem die Zuschauer voll auf ihre Kosten kommen - Spannung und viele Torraumszenen inklusive.
Der Goal-Tipp
Match-Zentrale
 
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
18 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
18 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Marco Reus Marco Reus
Mittelfeld
Dortmund
15 5