Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
September 18, 2013 8:45 nachm. CEST
Stamford Bridge — London
Schiedsrichter:‬ D. Orsato‎
Zuschauer:‬ 40358‎
 
45′ Oscar
 

Chelsea, Atletico Madrid und der FC Porto starten in die Königsklasse, Austria vor Debüt

Der FC Chelsea begrüßt zum Auftakt seinen Halbfinalgegner aus der vergangenen Europa-League-Saison. In Österreichs Hauptstadt freut man sich auf das Debüt in der Königsklasse.

Von Marco Heibel

UCLHP Chelsea FC Basel Champions League
Goal.com

London. Am 1. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase spielen in der Gruppe H gleich vier ehemalige Cup-Sieger gegeneinander. In Gruppe G feiert Austria Wien, der einzige Neuling dieses Jahres, sein Debüt gegen Porto. Ein Wiedersehen gibt es dagegen in London zwischen Chelsea und Basel. Atletico Madrid will gegen Zenit St. Petersburg siegen und Milan empfängt Celtic.

FC Chelsea - FC Basel (Mittwoch, 20:45 Uhr)

In der Schalker Gruppe E kommt es an der Stamford Bridge zur Neuauflage des Europa-League-Halbfinals der Vorsaison. Damals behielten die noch von Rafa Benitez trainierten Blues klar mit 2:1 und 3:1 die Oberhand und sicherten sich im Endspiel von Amsterdam den Titel gegen Benfica.

Benitez-Nachfolger Jose Mourinho ist nach der ersten Saison-Niederlage der Blues gegen den FC Everton jedoch gewarnt: "Wir müssen in Zukunft unsere Stärken wieder besser ausspielen. Vor allem müssen wir den Ball wieder ins Netz kriegen." In der englischen Presse unken die ersten Kolumnisten bereits, Mourinhos Fußball sei nur noch "eine milde Brise" verglichen mit früheren Tagen.

Gegner FC Basel hat nach holprigem Start in die Saison rechtzeitig seine Form gefunden, gewann fünf der letzten sechs Pflichtspiele. Der Schweizer Meister muss am Mittwoch auf den am Ellenbogen verletzten Mohamed Elneny verzichten.

Austria Wien - FC Porto

1987 feierte der FC Porto in Wien seinen bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte: den Gewinn des Europapokals der Landesmeister durch das 2:1 gegen Bayern München. 26 Jahre später will der portugiesische Serienmeister nichts anderes als drei Punkte aus der österreichischen Hauptstadt entführen, um einen perfekten Start in die Gruppe G zu erwischen.

In der heimischen Liga ist den Blau-Weißen mit vier Siegen bereits ein perfekter Start geglückt. Gegen Champions-League-Debütant Austria Wien soll auch ohne den gesperrten Steven Defour ein Sieg her. Trainer Paulo Fonseca: "Was Defour bislang für das Team geleistet hat, war großartig. Ich bin aber sicher, dass die Mannschaft auch ohne ihn klar kommen wird."

Mit der Austria hat sich erstmals seit acht Jahren wieder eine österreichische Mannschaft für die Königsklasse qualifiziert - entsprechend wenig wird von den Wienern erwartet, die in ihrer Gruppe krasser Außenseiter sind. Mittelfeldspieler Alex Grünwald wird allerdings nicht an den sechs Feiertagen der Gruppenphase teilnehmen. Der Mittelfeldspieler zog sich am Sonntag im Training einen Kreuzbandriss zu.

Atletico Madrid - Zenit St. Petersburg

Kaum eine Mannschaft ist in Europa so gut aus den Startlöchern gekommen wie Atletico Madrid. Im Supercup hatten die Rojiblancos den FC Barcelona in beiden Spielen am Rande einer Niederlage, in der Liga rangieren sie punkverlustfrei mit den Blaugrana an der Tabellenspitze.

Trainer Diego Simeone zeigte sich nach dem 4:2 gegen Almeria stolz darüber, "wie die Mannschaft gefährliches Offensivspiel interpretiert hat." In der Festung Vicente Calderon sollen gegen Zenit St. Petersburg zum Start in die Gruppe G erneut drei Zähler her. Simeone: "Das wird ein wichtiges Spiel gegen einen starken Gegner."

Zenit, das am Spieltag auf den Tag genau vor einem Jahr mit einer 0:3-Klatsche beim FC Malaga in die Champions League gestartet ist, brennt auf einen besseren Start in die Saison 2013/14. Trainer Luciano Spaletti frohlockt bereits: "Wir werden von Spiel zu Spiel besser." Fraglich sind allerdings die Einsätze von Hulk, Roman Schirokow und Nicolas Lombaerts.

AC Milan - Celtic

Mit Milan und Celtic kreuzen neben dem FC Barcelona und dem AFC Ajax zwei weitere Sieger des Landesmeisterpokals in der Gruppe H die Klingen. Bei Milan sind die Sorgen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison groß. Erst der mäßige Start in die Serie A, nun haben sich auch noch Stephan El Shaarawy und Riccardo Montolivo beim 2:2 gegen Torino Calcio jeweils einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Auch Neuzugang Andrea Poli ist angeschlagen.

Tweet Ruud Gullit!
Sendet Eure Fragen an Milan-Legende Ruud Gullit via @Heineken. Benutzt #sharethesofa am Mittwochabend!

Dabei ist das Lazarett mit Ignazio Abate, Mattia De Sciglio, Matias Silvestre, Daniele Bonera und Giampaolo Pazzini ohnehin schon voll. Milans Urby Emanuelson schwant daher, dass die Rossoneri gegen Celtic Probleme bekommen könnten: "Vor allem Abate und De Sciglio werden uns fehlen, die Abwehr ist ohne sie deutlich geschwächt."

Celtic hatte große Mühe in der Qualifikation, machte gegen den kasachischen Meister Schachtjor Karagandy erst in der Nachspielzeit des Rückspiels alles klar. Umso größer ist die Freude beim schottischen Meister, dabei zu sein. Trainer Neil Lennon: "Nach der Meisterschaft ist das Erreichen der Gruppenphase das Größte, was ich je im Fußball vollbracht habe."

EURE MEINUNG: Wem traut Ihr am ehesten eine Überraschung zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Champions League ‎(CL)‎ 26.11.2013 FC Basel 1 - FC Chelsea 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Champions League ‎(CL)‎ 18.09.2013 FC Chelsea 1 - FC Basel 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Europa League ‎(EL)‎ 02.05.2013 FC Chelsea 3 - FC Basel 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Europa League ‎(EL)‎ 25.04.2013 FC Basel 1 - FC Chelsea 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Petr CechTor
3Ashley ColeAbwehr
2Branislav IvanovicAbwehr
4David LuizAbwehr
24Gary CahillAbwehr
17Eden HazardMittelfeld
8Frank LampardMittelfeld
16Marco van GinkelMittelfeld
11OscarMittelfeld
22WillianMittelfeld
29Samuel Eto'oAngriff
23Mark SchwarzerTor
28César AzpilicuetaAbwehr
26John TerryAbwehr
12John Obi MikelMittelfeld
14Kevin De BruyneMittelfeld
19Demba BaAngriff
8Juan MataAngriff
1Yann SommerTor
15Kay VoserAbwehr
16Fabian SchärAbwehr
20Behrang SafariAbwehr
-I. IvanovAbwehr
14Valentin StockerMittelfeld
20Fabian FreiMittelfeld
21Marcelo DíazMittelfeld
15Mohamed SalahMittelfeld
9Marco StrellerAngriff
44Giovanni SioAngriff
18Germano VailatiTor
4Philipp DegenAbwehr
5Arlind AjetiAbwehr
26Gastón SauroAbwehr
16Taulant XhakaAbwehr
7David DegenMittelfeld
-Matias Emilio DelgadoMittelfeld
Match-Zentrale
Group A Matchday 1
Zeit in CEST
 
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Cristiano Ronaldo Cristiano Ronaldo
Angriff
Real Madrid
14 1
Zlatan Ibrahimovic Zlatan Ibrahimovic
Angriff
PSG
10 1
Lionel Messi Lionel Messi
Angriff
Barcelona
8 2
Diego Costa Diego Costa
Angriff
Atletico Madrid
7 0
Sergio Agüero Sergio Agüero
Angriff
ManCity
6 2