Goal - Home

thumbnail Hallo,
 
Abpfiff
Dezember 22, 2013 3:30 nachm. CET
Stadion im BORUSSIA-PARK — Mönchengladbach
Schiedsrichter:‬ G. Perl‎
Zuschauer:‬ 53301‎
 
59′ Raffael
Diego 53′
Bas Dost 85′

Gladbach empfängt Wolfsburg - Europa-Aspiranten unter sich

Zufrieden mit der Hinrunde können Gladbach und Wolfsburg schon vor dem direkten Duell sein. Doch wer hält den Anschluss zum Top-Trio?

Von Benjamin Wahlen

Mönchengladbach. Zum Abschluss des Bundesliga-Jahres 2013 empfängt Borussia Möchengladbach den VfL Wolfsburg. Sowohl die Fohlen als auch die Wölfe wollen den Dreier. Nachdem der FC Bayern München in der Klub-WM im Einsatz ist, steigt das Hinrunden-Finale gegen den VfB Stuttgart erst im Januar 2014.

Gladbach - Wolfsburg (So., 15.30 Uhr)
  • Das sagen die Beteiligten:

Granit Xhaka: "Wolfsburg ist ein Team mit viel Qualität - aber das sind wir auch. Wir wollen den Fans den neunten Heimsieg zu Weihnachten schenken."


Dieter Hecking: "Unsere Zwischenziele haben wir erreicht. Wir wollten in der Rückrunde 2012/2013 nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Jetzt wollen wir besser abschneiden als letzte Saison. Da sind wir auf einem guten Weg. Die Mannschaft spielt wieder attraktiv und die Menschen kommen wieder gerne ins Stadion."

  • Personal:

Bei Gladbach fehlen: Dominguez (Aufbautraining)


Bei Wolfsburg fehlen: Polak (Entzündung im Sprunggelenk), Träsch (Haarriss im Mittelfuß), Vieirinha (Kreuzbandriss)

  • Darum geht's:

Die beiden Tabellennachbarn haben eine hervorragende Hinrunde absolviert. Die Fohlen könnten mit einem Sieg ein beruhigendes Polster auf Rang 5 schaffen. Hecking, mittlerweile seit einem Jahr VfL-Coach, dürfte vor allem vor der Gladbacher Offensive gewarnt sein - nur Bayern und Dortmund trafen häufiger.

  • Die Opta-Facts zum Spiel:

- Wolfsburg gewann 15 der 26 BL-Partien gegen die Fohlen, also 58% der Duelle. Gegen keinen anderen Verein verlor Gladbach im Oberhaus anteilig so oft!

- Wolfsburg ist seit 8 BL-Spielen ungeschlagen (6 Siege, 2 Remis). Nur die Bayern (41 Spiele) sind aktuell länger ohne Niederlage im Oberhaus.

- Gladbach hatte nach 16 Spielen nur zwei Mal mehr Punkte als aktuell (32). In den Meister-Spielzeiten 1976/77 und 1969/70 waren es jeweils umgerechnet 36 Zähler.

EURE MEINUNG: Fohlen oder Wölfe - Wer kann zum Hinrundenaschluss dreifach punkten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 22.12.2013 Borussia Mönchengladbach 2 - VfL Wolfsburg 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 27.04.2013 VfL Wolfsburg 3 - Borussia Mönchengladbach 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.11.2012 Borussia Mönchengladbach 2 - VfL Wolfsburg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 04.02.2012 VfL Wolfsburg 0 - Borussia Mönchengladbach 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 19.08.2011 Borussia Mönchengladbach 4 - VfL Wolfsburg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Marc-Andre ter StegenTor
17Oscar WendtAbwehr
24Tony JantschkeMittelfeld
39Martin StranzlAbwehr
7Patrick HerrmannMittelfeld
11RaffaelAngriff
18Juan Fernando ArangoMittelfeld
23Christoph KramerMittelfeld
27Julian KorbMittelfeld
34Granit XhakaMittelfeld
10Max KruseMittelfeld
33Christofer HeimerothTor
3Filip DaemsAbwehr
4Roel BrouwersAbwehr
14Thorben MarxMittelfeld
25Amin YounesMittelfeld
18Luuk de JongAngriff
31Branimir HrgotaAngriff
1Diego BenaglioTor
2Patrick OchsMittelfeld
25NaldoAbwehr
31Robin KnocheAbwehr
34Ricardo RodriguezAbwehr
6Slobodan MedojevicMittelfeld
7Daniel CaligiuriMittelfeld
21DiegoMittelfeld
22Luiz GustavoMittelfeld
27Maximilian ArnoldMittelfeld
11Ivica OlicAngriff
20Max GrünTor
4Marcel SchäferAbwehr
5Timm KloseAbwehr
9Ivan PerisicMittelfeld
13Koo Ja-CheolMittelfeld
32Willi EvseevMittelfeld
12Bas DostAngriff
Match-Zentrale
 
Top-Torjäger
Spieler   Tore Elfmeter
Robert Lewandowski Robert Lewandowski
Angriff
Dortmund
18 4
Mario Mandzukic Mario Mandzukic
Angriff
Bayern
18 0
Adrian Ramos Adrian Ramos
Angriff
Hertha BSC
16 3
Josip Drmic Josip Drmic
Angriff
Nürnberg
16 2
Marco Reus Marco Reus
Mittelfeld
Dortmund
15 5