thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 29. Januar 2012
  • • 15:30
  • • Coface Arena, Mainz
  • Schiedsrichter: M. Schmidt
  • • Zuschauer: 30938
3
ENDE
1

Kellerduell in Mainz: Freiburg will den nächsten Sieg

Kellerduell in Mainz: Freiburg will den nächsten Sieg

Getty Images

Für Freiburg steht das nächste Abstiegsduell an: Die Breisgauer gastieren in Mainz - und wollen nach dem Sieg zum Rückrundenauftakt nachlegen.

Mainz. Mit dem Selbstvertrauen eines 1:0-Sieges gegen den FC Augsburg reist der SC Freiburg zum FSV Mainz 05 an - im Kampf um den Klassenerhalt wäre ein weiterer Dreier gegen einen Abstiegskonkurrenten Gold wert. Die Breisgauer rangieren in der Bundesliga auf dem 17. Tabellenplatz, Mainz mit zwei Zählern davor auf Rang 15.

Mujdza und Flum fehlen

Der Erfolg gegen Augsburg schürte neue Hoffnung bei den Freiburgern, die am Tabellenende überwintern mussten. Für Neu-Coach Christian Streich war es der erste Sieg im ersten Spiel, im zweiten Sechs-Punkte-Spiel innerhalb kürzester Zeit soll nun der nächste folgen. Verzichten muss man dabei allerdings auf Mensur Mujdza und Johannes Flum, die beide gelbgesperrt sind. Auch Julian Schuster (entzündeter Nerv) und Garra Dembele (Afrika-Cup) stehen nicht zur Verfügung.

Streich fordert Konzentration

„Wir müssen genauso konzentriert und kompakt auftreten“, forderte Streich im Vorfeld. Sein Gegenüber hofft nach der knappen Niederlage bei Bayer Leverkusen auf eine Trotzreaktion: „Wir wollen ein typisches 05-Heimspiel. Das 2:3 in Leverkusen sollte die letzten Prozente bei uns geweckt haben, damit wir dem Spiel unseren Stempel aufdrücken können.“

Szalai ist zurück

Tuchel setzt dabei auch auf den zuletzt lange verletzten Adam Szalai: „Er bringt Qualität in unser Spiel. Aber wir dürfen ihn nicht zum alleinigen Hoffnungsträger machen. Wenn er fit ist, kommt er schnell in Form. Die Frage aber bleibt, ob er sie halten kann. Nach Leverkusen war er platt“ Ob er den Ungar in der Startformation auflaufen lässt, ließ Tuchel noch offen: „Vielleicht wollen wir ihn auch in der Endphase auf dem Platz haben.“

Heidels Blick auf die Tabelle

Wie Freiburg braucht auch Mainz dringend Punkte - seit fünf Ligaspielen warten die 05er auf einen Dreier. Manager Christian Heidel weiß, was die Stunde geschlagen hat: „Wir scheuen uns nicht, das Wort Abstiegskampf in den Mund zu nehmen. Wir können die Tabelle lesen.“ In der will man wieder nach oben kommen - im Idealfall mit einem Sieg gegen Freiburg.

Eure Meinung: Wie geht das Spiel aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Transfermarkt LIVE! Alle Winterwechsel auf Goal.com!

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Spieler im Fokus

E. Choupo-Moting

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Ex-HSVler ist mit vier Treffern nach Ivanschitz bester Torschütze im Team der Mainzer. Tore werden gegen Freiburger gebraucht - und so ruhen die Hoffnungen der Tuchel-Elf auch auf dem Deutsch-Kameruner.

J. Rosenthal

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der zuletzt vom Verletzungspech verfolgte Ex-Hannoveraner kann eine echte Verstärkung für die Freiburger sein - wenn er denn mal fit bleibt. Man darf gespannt sein, ob Rosenthal dies gegen Mainz beweisen kann.

Redaktionstipp

In einem umkämpften, aber wenig hochklassigen Spiel kann keines der beiden Teams einen Dreier einfahren - eine Punkteteilung, die niemandem, wirklich weiterhilft.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

1. FSV Mainz 05

SC Freiburg

Siege
3
1
1
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

1. FSV Mainz 05 MAI
1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
Unentschieden
SC Freiburg SCF
SC Freiburg SC Freiburg
61%
17%
22%

Top 3 Tipps

1. FSV Mainz 05 MAI
2 - 1
SC Freiburg SCF
1. FSV Mainz 05 MAI
1 - 2
SC Freiburg SCF
1. FSV Mainz 05 MAI
2 - 0
SC Freiburg SCF

Dazugehörig