thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 10. November 2013
  • • 15:30
  • • Coface Arena, Mainz
  • Schiedsrichter: M. Weiner
  • • Zuschauer: 34000
1
ENDE
0

Live-Ticker

  • Damit verabschiede mich und wünsche Euch noch einen schönen Abend. Man liest sich!
  • Schluss in Mainz! Die Hausherren schlagen Frankfurt verdient durch ein spätes Tor von Choupo-Moting. Auch der überragende Kevin Trapp kann die Pleite am Ende nicht verhindern.
  • 91'
    Trapp noch einmal im Fokus, als er Polters Schuss pariert.
  • 89'
    Wechsel Václav Kadlec Joselu
  • 88'
    Assist Zdenek Pospech
  • 88'
    Tor Eric Maxim Choupo-Moting
    Toooooooor für Mainz! Doch noch, es geht doch. Der bärenstarke Pospech flankt in den Strafraum, wo Choupo-Moting per Kopf zur Stelle ist. Mainz führt!
  • 87'
    Soto versucht es noch einmal vom Strafraumrand, zieht aber über das Tor.
  • 86'
    Auch von Mainz kommt inzwischen nicht mehr allzu viel.
  • 83'
    Gelbe Karte Eric Maxim Choupo-Moting
  • 83'
    Saller rückt übrigens nicht in die Defensive, sondern agiert nun als Zehner.
  • 81'
    Wechsel Shinji Okazaki Benedikt Saller
  • 80'
    Benedikt Saller, ein junger Abwehrspieler der Mainzer, macht sich jetzt bereit.
  • 77'
    Mainz macht jetzt das Spiel. Die Frankfurter Eintracht hat wohl nicht mehr die Kraft, um eine Schlussoffensive zu starten.
  • 75'
    Wechsel Takashi Inui Jan Rosenthal
  • 74'
    Bezeichnend für die Harmlosigkeit der Frankfurter in den letzten Minuten: Inui hat viel Zeit - und spielt den Ball am Ende ins Nichts.
  • 73'
    Wechsel Yunus Malli Shawn Parker
  • 72'
    Park steckt durch auf Polter, der zum Abschluss kommt. Aber wieder ist Trapp da, der heute fantastisch aufgelegt ist.
  • 70'
    Kleine Notiz am Rande: Der Abendhimmel über Mainz ist wunderschön. Ein Mahler hätte seine helle Freude.
  • 69'
    Geis beim Freistoß, Choupo-Moting kann dem Ball keinen entscheidenden Stoß mitgeben und so hat Trapp keine Probleme.
  • 66'
    Gelbe Karte Stefan Bell
  • 66'
    Wieder ist Trapp auf dem Posten und pflückt die Kugel nach einer Ecke vor Choupo-Moting aus der Luft.
  • 64'
    Inui versucht es aus der Distanz - keine Prüfung für Karius.
  • 62'
    Tuchel will den Sieg und setzt auf Choupo-Moting, dem Zimling weichen musste. Neben Polter und Okazaki ist der Kameruner der dritte nominelle Stürmer.
  • 61'
    Wechsel Niki Zimling Eric Maxim Choupo-Moting
  • 59'
    Mainz ist richtig gut aus der Kabine gekommen und macht - oft über den umtriebigen Pospech - gehörig Druck.
  • 56'
    Tolle Kombination von Mainz: Lange Ball von Geis, den Polter per Kopf auf Malli ablegt. Aber wieder ist Trapp zur Stelle.
  • 54'
    Die Fans auf den Rängen machen weiter kräftig Stimmung - auch ohne Feuerwerkskörper.
  • 51'
    Nächste starke Szene von Karius, der dieses Mal gegen Kadlec klärt.
  • 49'
    Doppeltat von Loris Karius! Zweimal hintereinander zieht Barnetta ab, zweimal pariert der junge Mainzer stark.
  • 48'
    Gelbe Karte Johannes Flum
  • 46'
    Der Ball rollt wieder und direkt hat Polter nach Mallis Flanke eine große Chance, scheitert aber am erneut glänzenden Trapp.
  • Pause im Rhein-Main-Derby. Ein spannendes, hochinteressantes Spiel in Mainz. Chancen gab es vor allem für die Hausherren, die der Eintracht mit schnellen Angriffen in Verlegenheit bringen. Einen Rückstand der Hessen verhinderte bislang der starke Kevin Trapp.
  • 45'
    Anders Mainz, das auf Konter setzt und immer gefährlich bleibt: Malli hebt die Kugel auf Polter, der aber verzieht.
  • 44'
    Den Frankfurtern fehlt im letzten Drittel oft die Präzision, um zu Chancen zu kommen.
  • 41'
    Gelbe Karte Elkin Soto
  • 41'
    Die ganze Angelegenheit ist sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen sehr friedlich. Nur zwei Gelbe Karten gab es bislang.
  • 38'
    Etwas Leerlauf jetzt in der Partie. Offensichtlich nehmen sich beide Mannschaften nach sehr turbulenten Minuten eine kleine Auszeit.
  • 35'
    Gute Chancen gab es für beide Mannschaften, Frankfurt hat aber rund 70 Prozent Ballbesitz.
  • 32'
    Mainz ist jetzt etwas stärker als zu Beginn. Insgesamt ist das hier völlig ausgeglichen, fehlt nur noch ein Tor.
  • 30'
    Hier ist mächtig was los: Rode spielt den Ball perfekt in den Lauf von Inui, der das Rund an Loris Karius vorbeischiebt, aber fällt bevor er abschließen kann - ein Foul gab es aber nicht, auch wenn die Frankfurter naturgemäß anders denken.
  • 29'
    Wieder steht der überragende Pospech im Mittelpunkt, als er aus gut 25 Metern Volley abzieht. Das Ding hätte genau gepasst, wäre Kevin Trapp heute nicht ebenso stark.
  • 26'
    Auffälligster Mann auf dem Platz ist bislang ausgerechnet ein Verteidiger: Zdenek Pospech, immerhin schon 34 Jahre alt, macht auf seiner Seite mächtig Dampf und räumt außerdem alles weg, was ihm vor die Flinte kommt.
  • 24'
    Inui traut sich mal und zieht aus der Distanz ab, verfehlt aber das Tor.
  • 22'
    Wieder marschiert Pospech über rechts und flankt präzise in den Strafraum. Dort lauert Okazaki, der völlig allein gelassen wird. Einzig Trapp verhindert den Rückstand mit einer starken Reaktion.
  • 20'
    Auf der anderen Seite legt Oczipka das Rund in den Strafraum, wo Rode über das Tor zielt.
  • 18'
    Schöne Flanke vom routinierten Pospech, aber Malli kann die Chance nicht nutzen und köpft über das Eck.
  • 16'
    Gelbe Karte Johannes Geis
  • 15'
    Den Mainzern gelingt nicht allzu viele. Zu oft verlieren die Hausherren die Kugel im Spielaufbau.
  • 12'
    Die Anfangsphase gehört der Eintracht. Bis dato ist das ein Bundesliga-Spiel der besseren Sorte.
  • 11'
    Wieder eine große Chance nach einer Ecke von Barnetta: Russ leitet per Kopf weiter auf Kadlec, der aber Probleme hat, die Vorlage zu verarbeiten und so mit seinem Kopfball das Tor verfehlt.
  • 8'
    Zimling legt den Ball gut in den Lauf des durchstartenden Pospech. Das Außennetz - löcherfrei - verhindert die Führung der Hausherren.
  • 6'
    Frankfurt nimmt jetzt etwas Tempo aus dem Spiel.
  • 4'
    Brisant geht es weiter: Nach einer Ecke kommt Alex Meier zum Kopfball und setzt die Kugel an die Latte.
  • 3'
    Die Eintracht läuft heute übrigens ungewohnt im türkisen Trikot auf.
  • 2'
    Kaum beginnt das Spiel, gibt es schon den ersten Aufreger: Malli steckt auf Okazaki durch, der an Trapp scheitert. Allerdings stand der Japaner im Abseits.
  • 1'
    Und los gehts!
  • Der DFB setzt weiter bei Derbys auf viel Erfahrung. An der Pfeife ist heute der Niedersachse Michael Weiner.
  • Frankfurts Coach setzt nach dem bitteren 2:4 in Tel Aviv auf Rotation und bringt fünf neue Spieler. Trapp - Jung, Russ, Anderson, Oczipka - Rode, Flum - Barnetta, Meier, Inui - Kadlec
  • Mainz hat indes vor allem personelle Probleme und muss nicht nur auf zwei Torhüter verzichten, sondern auch auf Top-Torjäger Nicolai Müller. Karius - Pospech, Bell, Noveski, Park - Geis, Soto - Polter, Zimling, Malli - Okazaki
  • Ein großes Problem der Frankfurter ist die anfällige Defensive. Ganze 20 Gegentore kassierte die Eintracht bis dato in der Bundesliga. Dazu mangelt es den Hessen vor allem in der Schlussphase an Konzentration: In den letzten fünf Liga-Spielen musste Frankfurt in den letzten zehn Minuten vier Gegentore einstecken und ließ so sieben Punkte liegen.
  • Die Stimmung in der Mainzer Coface Arena ist bereits top. Von Feuerwerkskörpern - wie am Freitag in Hannover beim Niedersachsen-Derby - ist zum Glück noch nichts zu sehen.
  • Thomas Tuchel testet ausgerechnet im Derby einige Personalien: Im Tor startet aufgrund der Ausfälle von Wetklo und Müller Loris Karius, in der Abwehr läuft Stefan Bell von Beginn an auf, dazu kommen auch Sebastian Polter und Yunus Malli zum Einsatz.
  • Die Bilanz zwischen den beiden Vereinen ist in der Bundesliga absolut ausgeglichen: Je zwei Siege für Frankfurt und Mainz, dazu sechs Unentschieden.
  • Auch Mainz hatte nach einem starken Saisonstart zuletzt große Probleme: Nur eines der letzten acht Bundesliga-Spiele konnten Nicolai Müller und co. für sich entscheiden. Insgesamt holte Mainz nur vier von 24 möglichen Punkten.
  • Sportlich gesehen ist die Situation bei beiden Klubs angespannt. Während Eintracht Frankfurt international noch recht erfolgreich ist und in der Europa League vor dem Einzug ins Sechzehntelfinale steht, haben die Hessen in der Bundesliga nur zwei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen - zu wenig für Frankfurts ambitionierten Trainer Armin Veh.
  • Nachdem es schon am Freitag in Hannover mächtig krachte, ist auch das heute anstehende Derby als Risikospiel eingestuft worden und erfordert massive Sicherheitsmaßnahmen.
  • Moin Moin und Herzlich Willkommen zum LIVE-Ticker von Goal! Mein Name ist Angelo Freimuth und für Euch im Angebot habe ich heute das Rhein-Main-Derby zwischen Mainz 05 und Eintracht Frankfurt.