thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 28. April 2013
  • • 15:30
  • • Coface Arena, Mainz
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 34000
0
ENDE
0

Rhein-Main-Derby: FSV Mainz 05 will gegen Eintracht Frankfurt Europa-Ambitionen wahren

Die Mainzer haben den Traum von Europa noch nicht ausgeträumt. Ausgerechnet beim Derby gegen den direkten Europa-League-Konkurrenten Frankfurt will man die Chance wahren.



Mainz.
Am 31. Spieltag der Bundesliga treffen am Sonntag (15:30 Uhr) der FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt im Rhein-Main-Derby aufeinander. Nach dem Sieg gegen Schalke 04 möchten die Frankfurter nachlegen, während Mainz bereits um die letzte Chance für die Europa League kämpft.

Chance auf Europa wahren

Nach drei Niederlagen in Folge und fünf Spiele ohne Sieg stehen die Mainzer auf Tabellenplatz neun. Der europäische Wettbewerb rückt allmählich in weite Ferne. Daher verspricht das Duell gegen den Lokalrivalen aus Frankfurt eine besondere Begegnung zu werden. Denn mit der Eintracht kommt der Tabellensechste der Bundesliga in die Coface Arena – also ein großer Konkurrent im Kampf um die Europa League.

"Ich empfinde es als Chance, dieses Spiel jetzt zu haben", betonte Trainer Thomas Tuchel. "Das ist ein Spiel, bei dem wir uns und unseren Fans viel zurückgeben können." Tuchel sieht das Derby als eine Chance, um noch einmal zusätzlichen Schub für den Saisonendspurt zu bekommen. In der Hinrunde besiegten die 05er Frankfurt mit 3:1. Dementsprechend selbstbewusst gibt sich der Trainer: "Wir wollen gewinnen! Nichts anderes."

Einsatz von Soto fraglich

Unter Tuchel hat Mainz noch keine vier Bundesligaspiele hintereinander verloren, gegen die auswärtsschwachen Frankfurter soll die auch diesmal so bleiben. Um den dritten Sieg in Folge gegen die Eintracht perfekt zu machen, wird es einige Veränderungen bei den 05er geben. Nicolai Müller und Adam Szalai rücken Marcel Risse und Nikita Rukavytsya in die Startformation.

Neben den sicheren Ausfällen von Heinz Müller (Oberschenkelzerrung), Jan Kirchhoff (Muskelfaserriss), Chinedu Ede (Kapselriss), Niko Bungert (Trainingsrückstand) und Eric Maxim Choupo-Moting (Meniskusoperation) ist Elkin Soto mit muskulären Problemen fraglich, Julian Baumgartlinger wird wohl im defensiven Mittelfeld auflaufen.



Schlechte Auswärtsbilanz könnte Saison vermissen

Nach dem 1:0 gegen den FC Schalke 04 haben die Frankfurter ein Ausrufezeichen im Kampf um Europa gesetzt und sich etwas Luft verschafft. Doch die anhaltende Auswärtsschwäche könnte den Traum von der Qualifikation für die Europa League noch zunichtemachen. In den fünf letzten Auswärtsspielen gewann die Mannschaft von Trainer Armin Veh nur bei Tabellenschlusslicht Greuther Fürth, in den anderen vier Partien gelang kein einziger Treffer.

Veh ist die Wichtigkeit des Derbys deutlich: "Es ist jetzt nicht so brisant, wie wenn die Eintracht gegen die Kickers spielt. Ich sehe keine große Rivalität zwischen Mainz und Frankfurt aber es wird sicher kein Kuschelderby. Für beide Vereine geht es noch um etwas."

Das Zambrano-Omen

Fehlen wird dagegen neben den verletzten Kevin Trapp (Handbruch)und Pirmin Schwegler (Leistenprobleme),  auch Carlos Zambrano nach seiner zehnten Gelben Karte. Ohne den Peruaner konnte die Frankfurter in dieser Saison noch kein einziges Spiel gewinnen. Bei einer Niederlage Sollte droht ein Abrutschen auf Tabellenplatz acht, eine Position vor Mainz 05.

Nach überstandener Bänderdehnung im Knöchel steht Alex Meier vor einer Rückkehr in den Kader. Veh dazu: " Ich gehe davon aus, wenn Alex voll mittrainieren kann, wird er am Sonntag spielen." Auch Sebastian Jung ist nach seiner Gelbsperre wieder dabei. Nach einem Schlag auf das Knie trat Sebastian Rode unter der Woche im Training etwas kürzer, sein Einsatz ist allerdings nicht in Gefahr.

EURE MEINUNG: Kann Mainz seine Europa-Ambitionen gegen Frankfurt unterstreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Á. Szalai

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Nach drei torlosen Spielen möchte der Top-Torjäger der Mainzer wieder treffen. Seine bisher 13 Tore lassen die 05-Anhänger von Europa träumen. Jedoch liegen ihm die Frankfurter nicht. In drei Aufeinandertreffer traf er bislang nur einmal - ins eigene Tor im Hinspiel.

A. Meier

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 26

  • 19
  • 0
  • 0
Sein Einsatz ist noch fraglich. Doch die Eintracht kann auf ihren besten Torschützen hoffen. Nach überstandener Bänderdehnung steht er kurz vor dem Comeback. Wie sein Mainzer-Gegenstück hat Meier 13 Tore auf seinem Konto. Jedoch traf er zuletzt Ende März. Es wird wieder Zeit.

Redaktionstipp

Das Team von Thomas Tuchel spielt vor heimischen Kulisse auf und kann aufgrund eines Sieges ihren Traum von Europa neuen Närboden geben. Die Frankfurter Auswärtsschwäche sorgt dafür, dass es noch mal eng im Kampf um einen Europe-League-Platz wird.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

1. FSV Mainz 05

Eintracht Frankfurt

Siege
2
2
1
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

1. FSV Mainz 05 MAI
1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
Unentschieden
Eintracht Frankfurt FRA
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt
33%
19%
48%

Top 3 Tipps

1. FSV Mainz 05 MAI
1 - 2
Eintracht Frankfurt FRA
1. FSV Mainz 05 MAI
0 - 2
Eintracht Frankfurt FRA
1. FSV Mainz 05 MAI
2 - 1
Eintracht Frankfurt FRA

Dazugehörig