thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 5. Mai 2012
  • • 15:30
  • • OPEL ARENA, Mainz
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 34000
0
ENDE
3

Reus schnürt zum Abschied einen Doppelpack in Mainz!

Reus schnürt zum Abschied einen Doppelpack in Mainz!

Getty Images

Der ab Sommer in Dortmund spielende Nationalspieler war der spielentscheidende Mann beim glatten 3:0-Sieg in Mainz. Die Nullfünfer enttäuschten hingegen.

Mainz. Saisonfinale auch im Rheinland, wo sich der 1. FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach gegenüberstanden. Für beide Mannschaften ging es am letzten Spieltag dieser Bundesliga-Saison um die berühmte Goldene Ananas, denn während die Hausherren auf einem gesicherten Mittelfeldplatz die Spielzeit abschließen, waren die Fohlen nicht mehr vom vierten Rang zu verdrängen. Am Ende verkam die Begegnung zu einem Schaulaufen für den scheidenden Marco Reus, der sich mit einem Doppelpack verabschiedete.

1500. Bundesliga-Spiel für Mönchengladbach

Auch wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, so machten sie doch deutlich, dass sie nicht gewillt waren, die Punkte kampflos herzuschenken. Bei Gladbach feierten gleich mehrere Spieler ihren Abschied, mit Dante, Reus und Neustädter liefen drei Spieler im 1500. Bundesligaspiel für Mönchengladbach vorerst zum letzten Mal für die „Fohlen“ auf.

Mainz zunächst spielbestimmend

Die Partie in der restlos ausverkauften Coface-Arena begann munter, sowohl Mainz als auch die Gäste vom Niederrhein zeigten sich äußerst couragiert in der Vorwärtsbewegung, was fehlte waren einzig und allein die Torchancen. Die Nullfünfer waren zunächst spielbestimmend, spielten schnell und schnörkellos in die Spitze, aber die Gladbacher Abseitsfalle funktionierte gut, sodass aus der Überlegenheit kaum Torchancen entsprangen.

Müller mit der Rettungstat

Lange schien es, als sei Gladbach nach der sensationellen Saison froh, wenn es endlich in den Urlaub gehen würde, Mainz kam mit mehr Esprit, die Borussia hechelte unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw hinterher. Mit zunehmender Dauer änderte sich das Bild jedoch, Gladbach traute sich immer öfter nach vorne und so musste FSV-Keeper Müller nach 24 Minuten erstmals eingreifen, als Reus lang geschickt wurde, Müller aber rechtzeitig raus stürmte und sicher klärte.

Klasse Kombination über Cigerci und Daems führt zum 0:1 durch Reus

In der Folge kam Mönchengladbach zu weiteren Chancen, vor allem über die agilen Reus und Ring ging viel auf den Außenbahnen, so konnte Müller nach flacher Hereingabe von Ring (26.) nur mit Mühe abwehren, als die Kombinationen der Gäste besser wurden. Kurze Zeit später belohnte sich die Favre-Elf dann doch für das Engagement der letzten Minuten: Cigerci lupfte auf der linken Seite klasse in den Lauf von Daems, der kurz vor der Torlinie zurück in den Strafraum legte, wo der heranrauschende Reus Müller nicht den Hauch einer Chance ließ (31.)!



Nur fünf Minuten später hatten die Mainz-Fans den Torschrei auf den Lippen, aber Schiedsrichter Wolfgang Stark verneinte Szalais Treffer die Anerkennung, der Ungar sollte sich im Kampf um den Ball unfair eingesetzt haben. Nach dem Pausenpfiff dasselbe Bild: Mainz war bemüht, aber die Borussia kam zu den besseren Chancen. So hätte Reus wenig später alles klar machen können, als er alleine auf Müller zumarschierte, aber Noveski klärte im letzten Moment mit einer tollen Grätsche (52.).

Reus schnürt den Doppelpack – De Camargo macht den Deckel drauf

Wie sehr die Abgänge Mönchengladbach in der nächsten Saison schmerzen könnte, zeigte die folgende Szene: Neustädter passte punktgenau in die Schnittstelle der Abwehr zu Reus (61.) und der Nationalspieler traf überlegt aus 18 Metern zum 0:2. Der Treffer war gleichbedeutend mit dem 1000. Tor für Mönchengladbach in der Bundesliga, Reus beschenkte sich zum Abschied selbst mit einem Doppelpack. Doch es sollte noch dicker kommen für Mainz, als Reus einen genialen Pass auf de Camargo spielte, der technisch anspruchsvoll auf 0:3 erhöhte (69.).

Eure Meinung: Das war's in dieser Saison! Was sagt Ihr zum deutlichen Ergebnis am Bruchweg?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig