thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 21. September 2013
  • • 15:30
  • • Coface Arena, Mainz
  • Schiedsrichter: D. Aytekin
  • • Zuschauer: 28617
1
ENDE
4

Ladbrokes PaddyPower WilliamHill MyBet
Mainz 3.40 3.10 3.40 3.35
X 3.40 3.40 3.60 3.45
Leverkusen 2.10 2.15 2.05 2.15
Knipst das magische Dreieck auf gegen Mainz oder können die 05'er dagegenhalten?

Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen vor schwerer Aufgabe

Knipst das magische Dreieck auf gegen Mainz oder können die 05'er dagegenhalten?

Getty

Die Mainzer ließen ihrem beeindruckenden Start in die Bundesliga ein Zwischentief folgen. Nun kommt mit Leverkusen ausgerechnet ein Spitzenteam in die Coface Arena.

Mainz. Der FSV Mainz 05 begann die Bundesliga-Saison stürmisch mit gleich drei Erfolgen in Serie, denen allerdings zwei Niederlagen folgten. Die Aufgaben werden für die Truppe von Thomas Tuchel nicht leichter: Am 6. Spieltag wartet Bayer Leverkusen.

Die Gäste stehen nach vier Siegen und einer Niederlage noch besser da als die Mainzer, die in der letzten Saison gegen Bayer immerhin vier Punkte holten. Der Hoffnungsschimmer für die Gastgeber: Leverkusens einzige Niederlage kam in der Fremde bei Schalke (0:2) zustande.

Die Königsblauen waren auch Mainz' letzter Gegner, man unterlag im eigenen Stadion mit 0:1. "Wir müssen damit leben und können das auch", sagte Thomas Tuchel nach der Partie der "Rhein Zeitung". Leben muss der Trainer auch damit, dass gleich zwei seiner angedachten Stammkräfte mit den Umständen hadern.

Mainzer Sorgenkinder im Mittelfeld

Elkin Soto konnte gegen Schalke nicht an seine alte Stärke anknüpfen und offenbarte immer noch fehlende Spielpraxis - was auch den Länderspielreisen für Kolumbien geschuldet ist. Nicht nur der Spieler, auch der Trainer leiden darunter: "Jeder weiß, wie sehr ich Elkin schätze und dass ich ihn auf dem Platz haben will", so Tuchel.

Sorgenkind Nummer zwei: Shinji Okazaki. Er steht aufgrund des Confed-Cups vor einem ähnlichen Problem wie Soto. "Er durchläuft im Moment eine komplizierte Phase", erklärte Tuchel in Bezug auf den Japaner, der durch seinen Fehlpass das Schalker Tor einleitete.

Der Gegner aus Leverkusen kommt ebenfalls nicht ohne Sorgen, setzte es doch zum Start der Champions League eine 2:4-Niederlage bei Manchester United.

Leverkusen: Einmal Theater und zurück

"Wir sollten nicht zu lange daran denken", erklärte Torjäger Stefan Kießling dem Leverkusener Anzeige nach dem mit "individuellen Fehlern" behafteten Auftritt im Theatre of Dreams. In Mainz sind natürlich die drei Punkte eingeplant, betonte er selbstbewusst, der mit vier Toren in fünf Spielen gut gestartet ist. "Wir sind so selbstbewusst, dass wir da hinfahren und es gewinnen wollen."

Selbstbewusst wahrscheinlich auch deswegen, weil ausgerechnet das Wayne-Rooney-Tor zum 1:0 für United nach Ansicht der Leverkusener irregulär war. Doch bei aller Schiedsrichter-Schelte blieben die Leverkusener auch realistisch.

"Das war sicher nicht der Grund für die Niederlage", gab Simon Rolfes zu. Selbsterkenntnis als erster Weg zur Besserung - und zu drei Punkten?

EURE MEINUNG: Punktet Leverkusen weiter oder stellt Mainz Bayer ein Bein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 01.03.2014 Bayer 04 Leverkusen 0 - 1. FSV Mainz 05 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 21.09.2013 1. FSV Mainz 05 1 - Bayer 04 Leverkusen 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 09.03.2013 1. FSV Mainz 05 1 - Bayer 04 Leverkusen 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 20.10.2012 Bayer 04 Leverkusen 2 - 1. FSV Mainz 05 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 22.01.2012 Bayer 04 Leverkusen 3 - 1. FSV Mainz 05 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Bernd LenoTor
38Philipp WollscheidAbwehr
17Sebastian BoenischAbwehr
21Ömer ToprakAbwehr
14Roberto HilbertMittelfeld
3Stefan ReinartzMittelfeld
6Simon RolfesMittelfeld
8Lars BenderMittelfeld
18Sidney SamMittelfeld
23Robbie KruseMittelfeld
11Stefan KießlingAngriff
1Andrés PalopTor
5Emir SpahicAbwehr
26Giulio DonatiAbwehr
38Emre CanMittelfeld
15Levin Mete ÖztunaliMittelfeld
7Heung-Min SonAngriff
19Eren DerdiyokAngriff
Das Duell
Nicolai Müller
Nicolai Müller
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 27
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Mit fünf Toren in vier Spielen startete der 25-Jährige sensationell in die Saison. Zuletzt beim 0:1 gegen Schalke blieb Müller erstmals in dieser Bundesliga-Saison ohne Treffer und will das natürlich gegen Leverkusen nachholen.
Stefan Kießling
Stefan Kießling
Position: Angriff
Trikotnummer: 11
Spiele Tore GK RK
2 1 0 0
Gegen kaum eine andere Bundesliga-Mannschaft hat Stefan Kießling eine derart schwache Bilanz wie gegen Mainz: Magere vier Tore erzielte der 29-Jährige in 14 Spielen gegen die Rheinländer. Gegen Manchester United blieb Kießling unter der Woche nach seiner Gala gegen den VfL Wolfsburg blass. Mit dem Torschützenkönig der Vorsaison ist aber immer zu rechnen.
Der Tipp
Beide Teams gerieten nach anfänglich starkem Start ins Trudeln: Mainz verlor in der Bundesliga die letzten beiden Partien, Leverkusen kassiert in der Champions League gar eine deutliche 2:4-Pleite. Dabei offenbahrte Bayer ungeahnte Schwächen in der Defensive und lud Manchester United geradezu zum Toreschießen ein. Umso engagierte wird die Werkself deshalb in die Partie gegen Mainz gehen und letzten Endes einen ungefährdeten Sieg einfahren.
Der Goal-Tipp
Mainz 1