thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 17. Februar 2013
  • • 15:30
  • • Grundig-Stadion, Nürnberg
  • Schiedsrichter: T. Kinhöfer
  • • Zuschauer: 36101
2
ENDE
2

Heimstarke Franken gegen auswärtsschwache Niedersachsen – FCN empfängt 96

Heimstarke Franken gegen auswärtsschwache Niedersachsen – FCN empfängt 96

Bongarts

Der Club war zuletzt im eigenen Stadion eine Macht, Hannover in der Fremde weitgehend ohnmächtig. Aber es gibt auch eine Statistik, die für die Gäste spricht.

Nürnberg. 1. FC Nürnberg gegen Hannover 96: Das Duell am 22. Bundesliga-Spieltag scheint einen klaren Favoriten zu haben. Auf der einen Seite die heimstarken Clubberer, auf der anderen die auswärtsschwachen Niedersachsen, bei denen darüber hinaus abgewartet werden muss, wie sie die bittere 1:3-Schlappe im Europa-League-Sechszehntelfinalhinspiel bei Anzhi Makhachkala vom Donnerstag wegstecken.  

„Werden nicht auf die Müdigkeit des Gegners spekulieren“

Personell könnte FCN-Trainer Michael Wiesinger gegen Hannover zum dritten Mal in Folge die gleiche Startelf aufbieten. Verzichten muss er lediglich auf Timo Gebhart (Leistenprobleme), Adam Hlousek (Trainingsrückstand) sowie Edelreservist Marcos Antonio (Knie-OP).

Die Tatsache, dass der Gegner unter der Woche auswärts in der Europa League ran musste, ist für den Coach bedeutungslos: „Wir werden die Partie mit voller Konzentration angehen und nicht auf die Müdigkeit des Gegners spekulieren.“ Die 96er gehören für ihn trotz der allgemein bekannten Auswärtsschwäche, „aufgrund ihrer Offensivkraft zu einer der besten Mannschaften der gesamten Liga“, die noch dazu „in ihrer Spielweise extrem unberechenbar ist.“

Verlassen will sich der Club gegen Hannover dabei vor allem auf seine Heimstärke: Mit sieben Spielen in Folge sind die Franken von allen Bundesligisten am längsten ungeschlagen. Zudem hat die Mannschaft nur eines der letzten sechs Spiele verloren (0:3 beim BVB). In der Tabelle liegt Nürnberg indes nur auf Platz 14, hat aber bereits neun Punkte Vorsprung auf Relegationsrang 16. Nach oben auf einen Europa-League-Platz sind es dagegen lediglich sechs Zähler.

Hannover mit vier Siegen in Serie gegen den Club

Demgegenüber steht Hannover 96: Das Team von Trainer Mirko Slomka hat seine letzten fünf Auswärtspartien in der Bundesliga zwar alle verloren, die vergangenen vier Spiele gegen Nürnberg aber dafür allesamt gewonnen. Auch unter der Woche verloren die Roten in der Fremde: Im Achtelfinalhinspiel der Europa League bei Anzhi Makhachkala setzte es eine 1:3-Niederlage.

Trotz der ausgewiesenen Auswärtsschwäche ist 96 in der Liga sportlich noch im Soll. Auf Platz neun liegend trennen den Verein nur zwei Punkte von einem Europa-League-Rang.

Am Sonntag in Nürnberg fehlen Hannover weiterhin die Langzeitverletzten Steven Cherundolo (Knieprobleme), Mario Eggimann (Sprunggelenk-OP), Felipe (Hüft-OP), Leon Andreasen (Kreuzbandriss) und Lars Stindl (Syndesmoseriss). Sebastien Pocognoli muss rotgesperrt pausieren. Zum ersten Mal im Kader stehen, dürfte Winter-Neuzugang Franca nach überstandener Bronchitis.

Kurios liest sich die momentane Gesamtbilanz zwischen den Mannschaften: In 33 Bundesliga-Spielen gewannen beide Seiten jeweils elf Mal und spielten daneben elf Mal Remis - bei einem Torverhältnis von 51:51. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit für 96, endete mit 4:1.

EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 03.05.2014 1. FC Nürnberg 0 - Hannover 96 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 14.12.2013 Hannover 96 3 - 1. FC Nürnberg 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 17.02.2013 1. FC Nürnberg 2 - Hannover 96 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.09.2012 Hannover 96 4 - 1. FC Nürnberg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 27.01.2012 Hannover 96 1 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Hiroshi Kiyotake
Hiroshi Kiyotake
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0

Der Japaner könnte wie so oft der Schlüsselspieler im Club-Mittelfeld werden. Sein Trainer bringt es auf den Punkt: „Er agiert stets in den Halbräumen und ist so für jeden Gegner extrem schwer zu fassen.“

Mame Biram Diouf
Mame Biram Diouf
Position: Angriff
Trikotnummer: 18
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0

Der Angreifer befindet sich in toller Form: Mit drei Treffern seit der Winterpause hat er bereits so viele Rückrundentore erzielt wie der gesamte FCN.

Der Tipp

Beide Serien halten: Der Club bleibt auch das achte Bundesliga-Heimspiel in Folge ungeschlagen, während 96 zum sechsten Mal hintereinander die volle Punktzahl in der Fremde liegen lässt.

Der Goal-Tipp