thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 28. April 2012
  • • 15:30
  • • Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
  • Schiedsrichter: M. Schmidt
  • • Zuschauer: 49780
2
ENDE
5

Vor dem Spiel auf dem Betzenberg: Borussia Dortmund weiter auf Rekordjagd

Vor dem Spiel auf dem Betzenberg: Borussia Dortmund weiter auf Rekordjagd

Bongarts

Eigentlich geht es in diesem Spiel um nichts mehr, doch Lautern will sich ordentlich von den eigenen Fans verabschieden, während der BVB weiter auf Punktejagd ist.

Kaiserslautern. Am Samstag kommt es am vorletzten Spieltag der Bundesliga zum Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Borussia Dortmund. Der Absteiger will sich positiv verabschieden, der BVB will wegen dem Pokalfinale weiter im Rhythmus bleiben.

Dortmund ohne Kuba, Götze fit

Dabei muss der Meister auf den Einsatz von Kuba verzichten: „Ihn hat´s richtig erwischt. Kuba wird uns relativ sicher nicht zur Verfügung stehen“, gab Jürgen Klopp auf der Homepage des BVB bekannt. Auch der Einsatz von Marcel Schmelzer ist fraglich: „Bei ihm sieht es nicht so gut aus“, ließ der Trainer am Donnerstag verlauten. Chris Löwe könnte den Linksverteidiger ersetzen. Mario Götze wird hingegen wahrscheinlich von Beginn an spielen, so Klopp: „Er wird auf jeden Fall spielen. Er ist in einer super Verfassung, und er braucht Praxis. Ob es aber gleich 90 Minuten sein müssen?“ Sven Bender könnte hingegen eine Pause bekommen, falls Sebastian Kehl einsatzbereit ist.

Kein Ausruhen

Der Trainer fordert weiterhin volle Konzentration und freut sich auf das Spiel gegen gelöste Pfälzer: „der FCK hat rechtzeitig zum Spiel gegen uns zu seiner Leichtigkeit zurückgefunden. Das wird eine richtige Herausforderung für alle“, fügte er hinzu. In Berlin spielte Lautern befreit auf und möchte sich mit Sicherheit mit einer ordentlichen Leistung vorerst von der ersten Liga verabschieden.

Leistung bestätigen

Krassimir Balakov will eine ähnliche Leistung wie gegen Hertha sehen: „Wenn wir unsere Leistung von letzter Woche bestätigen, haben wir die Chance zu beweisen, dass wir trotz allem eine gute Mannschaft sind. Wir müssen zwischen Offensive und Defensive sehr schnell schalten, sonst wird es gegen Dortmund sehr schwierig, denn das Umschaltspiel beherrschen sie wie keine andere Mannschaft in Deutschland. Am Wichtigsten ist mir aber, dass wir mit einer guten Leistung für positive Stimmung im Stadion sorgen und ein attraktives Spiel bieten “, so der Trainer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den BVB.

Würdiger Abschied

„Die Mannschaft freut sich auf das Spiel gegen Dortmund. Wir möchten unseren tollen Zuschauer zum Abschied aus der ersten Bundesliga nochmal was bieten und Einsatzwillen, Kampfbereitschaft und Teamspirit zeigen“, fügte er hinzu. Die Bilanz lässt die „Roten Teufel“ hoffen: Dortmund gewann von den letzten 19 Gastspielen nur eines und erzielte dabei neun Mal kein Tor. Dortmund ist allerdings seit dem sechsten Spieltag ungeschlagen und hat den Punkterekord von mehr als 80 Punkten fest im Visier.

Eure Meinung: Wird Borussia Dortmund weiter Richtung Punkterekord eilen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Freundschaftsspiele ‎(FSP)‎ 18.01.2014 1. FC Kaiserslautern 1 - Borussia Dortmund 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.04.2012 1. FC Kaiserslautern 2 - Borussia Dortmund 5
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 11.12.2011 Borussia Dortmund 1 - 1. FC Kaiserslautern 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 12.02.2011 1. FC Kaiserslautern 1 - Borussia Dortmund 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 22.09.2010 Borussia Dortmund 5 - 1. FC Kaiserslautern 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Christian Tiffert
Christian Tiffert
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Es ist das letzte Heimspiel in der Bundesliga und man erwartet besonders von Tiffert noch einmal vollen Einsatz und Leidenschaft. Bei ihm muss alles passen, wenn die Pfälzer Dortmund ärgern wollen.
Mario Götze
Mario Götze
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 19
Spiele Tore GK RK
4 1 0 0
Ist laut Trainer Klopp wieder topfit und wird in Kaiserslautern wichtige Spielpraxis im Hinblick auf das Pokalfinale sammeln können. Wir dürfen gespannt sein, in welcher Verfassung sich Götze präsentiert.
Der Tipp
Der Meister setzt seinen Siegeszug fort und läss sich auch von Kaiserslautern nicht aufhalten. Die Pfälzer werden zwar eine anständige Leistung zeigen, werden gegen den Deutschen Meister aber nichts anrichten können.
Der Goal-Tipp