thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 30. Oktober 2010
  • • 15:30
  • • RheinEnergieStadion, Köln
  • Schiedsrichter: B. Rafati
  • • Zuschauer: 50000
3
ENDE
2

Vorschau Bundesliga: 1. FC Köln – Hamburger SV

Vorschau Bundesliga: 1. FC Köln – Hamburger SV

Kölns Interimstrainer Frank Schaefer feierte am seinem 47. Geburtstag gleich seinen ersten Sieg im ersten Spiel mit dem 1. FC Köln. Auch in der Bundesliga möchte er den eingeschlagenen Erfolgsweg weiterverfolgen. Im Heimspiel trifft der FC auf den Hamburger SV. Die Hanseaten reisen mit dem DFB-Pokal-Aus in Frankfurt an.

(seh) Köln. Am 10. Spieltag der Bundesliga kommt es am Samstagnachmittag zum Duell zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV. Beide Mannschaften hatten zuletzt wenig Grund zur Freude, auch wenn die Kölner im DFB-Pokal einen guten Eindruck hinterließen. Nun geht im direkten Aufeinandertreffen für beide Teams um einen enorm wichtigen „Dreier“.

PERSONAL & TAKTIK

Der 1. FC Köln muss auf einige Akteure verzichten: Giannoulis (Trainingsrückstand), McKenna (Knorpelschaden im Knie), Petit (Faserriss im Oberschenkel), Freis (Schulter-Operation) und Ishiaku (Sprunggelenkoperation) können nicht gegen den Hamburger SV auflaufen. In der Startelf wird allerdings wohl wieder Angreifer Novakovic stehen, der im Pokalwettbewerb einen guten Eindruck hinterließ. Auch die Hanseaten haben mit Verletzungspech zu kämpfen. Rost (Außenbandanriss), Aogo (Schambeinentzündung), Benjamin (Knieprobleme), Diekmeier, Castelen (Knie-OP) und Elia (Fersenentzündung) fallen definitiv aus. Coach Armin Veh, der im DFB-Pokal mit einer Grippe im Hotel bleiben musste, wird aber wohl wieder fit sein.

FORMKURVE & AUSGANGSLAGE


Der Hamburger SV musste sich in der Bundesliga mit einem 0:0-Unentschieden gegen den FC Bayern München abfinden, obwohl vielleicht sogar ein „Dreier“ möglich war. Im DFB-Pokal gingen die Hanseaten in Frankfurt mit 2:5 unter. Bei den Kölnern geht eine turbulente Woche so langsam zu Ende. Zu Wochenbeginn musste Chefcoach Soldo seine Sachen packen – der einfache Grund: die Erfolgslosigkeit! Im Pokal siegte der FC und ist eine Runde weiter. Nun müsste auch in der Bundesliga ein Sieg folgen, damit die Abstiegsregionen schon schnell wieder verlassen werden.

DER DIREKTE VERGLEICH

Beide Traditionsmannschaften standen sich bisher schon 82 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für die Norddeutschen, denn immerhin gab es schon 32 HSV-Siege. Köln konnte 27 Erfolge feiern, bei insgesamt 23 Unentschieden.

DIE SCHLÜSSELSPIELER

Der 1. FC Köln blickt immer wieder auf Lukas Podolski. Der Nationalspieler hatte zuletzt eine ansteigende Formkurve. Es bleibt abzuwarten, ob Podolski auch an diesem Bundesliga-Wochenende für wichtige Akzente sorgen kann. Bei den Hanseaten scheint der erfahrene Zé Roberto eine wichtige Rolle einzunehmen. Die durch viele Verletzungen geplagte HSV-Mannschaft braucht seinen Führungsstil, um diese schwierige Phase zu überstehen

AUFGESPIESST


Michael Oenning: „Wichtig ist, dass wir uns auf uns konzentrieren. Wir fahren zum Tabellenletzten und müssen da die drei Punkte mitnehmen. Das ist auch eine Frage des Anspruchs.“

Frank Schaefer: „Das Erfolgserlebnis gegen 1860 tut der Mannschaft sehr gut. Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass Erfolgserlebnisse Prozesse in Gang setzen, die der Mannschaft sehr gut tun. Ich glaube, dass wir durch das Erfolgserlebnis, das sich die Mannschaft redlich verdient und erarbeitet hat, ein Stück weitergekommen sind. Diesen Schwung werden wir mit in die Woche nehmen und in die Vorbereitung auf das Spiel am Samstag.“

Eure Meinung: Wie endet das Spiel?

Spieler im Fokus

M. Novakovič

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Lange Zeit musste sich der WM-Teilnehmer mit dem Platz auf der Bank abfinden. Im Pokal durfte er nach dem Soldo-Aus von Beginn an auflaufen und dankte es mit einer guten Leistung. In den Castrol Rankings liegt er aktuell auf Rang 597.

M. Petrić

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der dreifache Torschütze im DFB-Pokal - ein Treffer ging (leider) in das eigene Tor - möchte auch in der Bundesliga zuschlagen. Petric möchte dann allerdings einen Sieg bejubeln. In den Castrol Rankings liegt er jedoch nur auf Platz 752.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

1. FC Köln

Hamburger SV

Siege
1
1
3
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

1. FC Köln KOE
1. FC Köln 1. FC Köln
Unentschieden
Hamburger SV HSV
Hamburger SV Hamburger SV
34%
30%
36%

Top 3 Tipps

1. FC Köln KOE
0 - 0
Hamburger SV HSV
1. FC Köln KOE
1 - 2
Hamburger SV HSV
1. FC Köln KOE
2 - 1
Hamburger SV HSV

Umfrage des Tages

Welche ist die spannendste Liga weltweit?

Dazugehörig