thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 14. August 2013
  • • 20:30
  • • Red Bull Arena, Wals-Siezenheim
  • Schiedsrichter: R. Trutz
  • • Zuschauer: 23400
0
ENDE
2

Griechenland: Mitroglou bestraft Österreich eiskalt

Griechenland: Mitroglou bestraft Österreich eiskalt

Getty Images

Österreich hatte mehr vom Spiel, machte gegen Griechenland jedoch nichts daraus. Mitroglou schlug doppelt zu, und am Ende hatten die Hausherren sogar noch Glück.

Salzburg. In Salzburg avancierte Griechenlands Konstantinos Mitroglou beim 2:0-Sieg gegen Österreich zum Matchwinner. Die beste Chance für die Gastgeber vergab Bayern-Spieler David Alaba.

Österreich - Griechenland 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Mitroglou (39.), 0:2 Mitroglou (67.)

Fast einer kompletten Bundesligaauswahl schenkte Österreichs Nationalcoach Marcel Koller in Salzburg gegen die Griechen sein Vertrauen: Acht Spieler der ersten Elf verdienen in Deutschland ihr Geld. Bei den Gästen stand mit Dortmunds Sokratis ein Bundesligaspieler in der Startelf.

Auf die Siegerstraße brachte die Gäste schließlich Konstantinos Mitroglou. Nachdem Österreich die Partie zunächst bestimmte, mit David Alabas Pfostenschuss (17.) aber auch seine beste Chance nicht verwertete, traf Griechenlands Stürmer nach einem Traumpass von Katsouranis aus der eigenen Hälfte (39.) eiskalt.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Österreich stürmte, jedoch ohne zählbaren Ertrag, Griechenland konterte und traf. Erneut war es Olympiakos-Stürmer Mitroglou, der Keeper Robert Almer (Energie Cottbus) aus 20 Metern überwand und so den 2:0-Endstand besorgte. Am Ende sogar ein glückliches Ergebnis für die Hausherren, nachdem die Hellenen in der Schlussphase noch zweimal das Aluminium trafen.

EURE MEINUNG: Wie habt ihr das Spiel gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig