Goal - Home

thumbnail Hallo,

live

Chime in with Goal.com and other users and share your opinions.

LIVE! Open Media Day bei Borussia Dortmund
Die Uhr tickt, bis zum Finale der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ist es nicht mehr lange hin. Im Goal.com-Livechannel gibt es alle Updates dazu LIVE! Diskutiert interaktiv mit uns via Facebook und Twitter (@GoalDeutschland)!

12:50 CEST

15.05.13

So, liebe Fußballfreunde - das war es aus Dortmund!

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und halten Euch in Sachen Champions-League-Finale natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden - bleibt dran!

12:45 CEST

15.05.13

Gündogan über die Verpflichtung von Nuri Sahin: "Der Trainer hat mir im Vier-Augen-Gespräch gesagt, dass Nuri zurückkommt. Mich hat es sogar noch ein bisschen mehr in meiner eigenen Leistung motiviert. Ich konnte den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen. Ich bin froh, dass er hier ist. Wir können auch zusammenspielen, vielleicht auch im Finale. Wir sind sehr glücklich, dass er uns weiterhelfen kann und dass wir so einen guten Spieler bei uns haben."

12:43 CEST

15.05.13

Hummels über Götze: "Wir hoffen, dass Mario fit wird für das Finale." Der zu Bayern wechselnde Akteur sei von den Fans im Hinbspiel gegen Real nicht mit negativen Äußerungen bedacht worden,"weil das Spiel über allem Stand. So wird es auch im Finale sein. Das wird das große Ganze sein und ich glaube nicht, dass die Fans einen Wechsel darüber stellen."

12:40 CEST

15.05.13

Zum deutschen Fußball und der Bundesliga meint Gündogan: "Diese Saison hatten wir vier Mannschaften im Achtelfinale der Europa League und drei im Achtelfinale der Champions League. Das ist ein Qualitätsmerkmal. Auch in der Liga ist es ausgeglichener geworden. Es ist nicht vorherzusehen, wer wo landet."

12:36 CEST

15.05.13

Gündogan glaubt übrigens an Unterstützung aus Schalke: "Ich glaube, dass uns das gesamte Ruhrgebiet die Daumen drückt, auch Menschen, die in Gelsenkirchen leben. Das habe ich auch letzte Woche gespürt, als ich bei meinen Eltern in Gelsenkirchen war uns selbst Schalker gesagt haben, wir sollen den Pott gewinnen. Für uns wäre es eine Ehre, das Ruhrgebiet wieder feiern zu lassen."

12:34 CEST

15.05.13

Für die nächste Saison verspricht Hummels: "22 Punkte hinter Bayern - das wird uns im nächsten Jahr nicht passieren. Unter Klopp haben wir eine starke Defensive, während unsere Offensive eine der besten in Europa ist."

12:32 CEST

15.05.13

Hummels will übrigens nichts davon wissen, dass es eine besondere Genugtuung sei, falls man die Champions League ausgerechnet gegen Bayern gewinnen würde: "Es wäre ein falscher Ansatz, die eigene Motivation aus dem Scheitern anderer zu ziehen. Es sollte Anreiz genug sein, den größten Vereinspokal zu gewinnen."

12:30 CEST

15.05.13

Gündogan hat seinen Entdecker übrigens keinesfalls vergessen: "Michael Oenning wurde von mir zum Finale eingeladen. Er hat großen Anteil daran, dass ich Profi geworden bin. Wir haben guten Kontakt. Es ist schon fast Freundschaft. Seine Meinung ist mir wichtig und gibt mir noch immer Tipps."

12:27 CEST

15.05.13

Nette Frage an Mats Hummels: "Sie gelten als einer der besten Playstation-Spieler. Haben Sie das Finale schon gespielt und gewonnen?" - Antwort: "Nein, ich habe das noch nicht gespielt!"

12:26 CEST

15.05.13

Gündogan weiter: "Das erste halbe Jahr war bei mir schwierig. Klopp stand immer hinter mir und hat mich geschützt. Er hat einen großen Anteil an meiner Entwicklung."

12:25 CEST

15.05.13

Gündogan zur möglichen Rolle als Mann hinter der Spitze: "Von der Acht auf die Zehn ist eine Umstellung. Ich habe allerdings in der Jugend lange da gespielt. In den letzten Wochen haben wir das schon getestet. Es ist aber noch Zeit bis zum Finale und der Trainer wird sich was einfallen lassen."

12:23 CEST

15.05.13

Hummels meint: "Ein bisschen überraschend kommt es schon, dass wir im Finale sind. Wir stehen aber durchaus verdient im Finale. Wir standen gegen Malaga kurz vor dem Aus und Bayern war nahe dran gegen Arsenal. Wir haben es aber beide verdient, im Finale zu stehen."

12:21 CEST

15.05.13

So, nun sind auch Hummels und Gündogan da...

12:09 CEST

15.05.13

Das war es von Roman Weidenfeller und Sebastian Kehl. Gleich folgen Ilkay Gündogan und Mats Hummels...

12:05 CEST

15.05.13

Kehl über die Champions-League-Hymne: "Die ist was ganz besonders. Sie verursacht noch einmal zusätzliche Gänsehaut. Mir gefällt die Hymne und ich bin froh, dass wir sie so oft hören durften." BVB-Pressesprecher Sascha Fligge fügt an: "Wenn wir gewinnen, singen wir auch die Hymne in der Mixed zone." Dortmunds Fans dürfen sich im Falle eines Sieges also nicht nur über den Gewinn der Königsklasse, sondern auch über diverse Gesangeskünste ihres Teams freuen...

11:58 CEST

15.05.13

Es folgt ein nettes Verspechen: Nach dem Finale wollen Weidenfeller und Kehl das polnische Geburtstagslied in der Mixed Zone singen...

11:57 CEST

15.05.13

Wie die Kommunikation mit den polnischen Mitspieler funktioniert? Kehl: "Wir singen Geburtstagslieder auf Polnisch. Das wären die Sätze, die wir können. Ansonsten sprechen die drei ja auch alle Deutsch. Alle drei haben sich sehr gut entwickelt. Die drei Säulen der polnischen Nationalmannschaft sind auch Säulen der Dortmunder Mannschaft."

11:56 CEST

15.05.13

Ein Journalist will von Weidenfeller wissen, wie das Zusammenspiel mit Piszczek ist - und richtet an Kehl die Frage, wie es mit Kuba und Lewandowski ist. Kehl trocken: "Ich spiele auch mit Piszu zusammen."

11:54 CEST

15.05.13

Weidenfeller stößt ins gleiche Horn: "Wir können den Bayern Paroli bieten. Wir sind uns unserer Stärke bewusst, auch dass wir im DFB-Pokal-Finale stark gespielt haben, als keiner mit uns gerechnet hatte."

11:53 CEST

15.05.13

Und wieder Kehl: "Ich glaube daran, dass wir auch den FC Bayern schlagen können. Haben in der Bundesliga zweimal nicht verloren. Wir haben eine Spielweise, die den Bayern wehtun kann. Ich glaube, der Respekt in München ist auch sehr groß. Wir gehen mit viel Vorfreude ins Finale. Die Saison der Bayern braucht uns nicht zu erschüttern. Wir wissen, wie wir sie schlagen können und die Bayern wissen das auch."