Goal - Home

thumbnail Hallo,

live

Chime in with Goal.com and other users and share your opinions.

LIVE! Das Viertelfinale der Champions League
Endlich wieder Champions League! In der Königsklasse rollt erneut die Kugel und die Rückspiel-Begegnungen im Viertelfinale versprechen spektakuläre Partien. Alles rund um die Matches - Interviews, Features, Statistiken und vieles mehr - bekommt Ihr natürlich auf einen Blick im beliebten Live-Twicker von Goal.com! Diskutiert außerdem interaktiv mit uns via Facebook und Twitter (@GoalDeutschland)!

00:17 CEST

11.04.13

Den ausführlichen Stimmentext hier zum Nachlesen. In diesem Sinne verabschiede ich mich in die Nacht - aus deutscher Sicht tolle Viertelfinal-Spiele, die Auslosung kann kommen!

23:36 CEST

10.04.13

PSG-Keeper Sirigu ist stolz: „Wir haben heute sehr gut gespielt. Ich weiß nicht, ob es das perfekte Spiel war, besonders, wenn man auf das Ergebnis schaut. Wir haben alles gegeben und die Partie gut vorbereitet. Leider ist es eben so im Fußball. Wir hätten viele Tore schießen können. Aber wir sind stolz. Wir haben es möglich gemacht, Barca zu schlagen. Nächstes Jahr werden wir besser sein“, ließ er bei Canal + verlauten.

Ancelotti: „Es ist hart, nach so einer Vorstellung rauszufliegen. Im ersten Spiel waren wir etwas schüchtern, das Ergebnis war nicht gut. Nach dem heutigen Spiel bereuen wir das, sind aber auch stolz. Wir haben alles gegeben, gut gespielt, nicht nur verteidigt. Ich möchte allen Spielern danken. Wir waren kurz davor, das Spiel zu gewinnen.“

23:26 CEST

10.04.13

Gianluigi Buffon nahm die Beckenbauer-Geschichte nicht ernst: "Das war kein Problem für mich. Das sind Sachen, die man sagen kann. Manchmal nehmen wir das auch etwas zu ernst. Ich weiß, wer ich bin. Mein Vater hat mich gefragt, ob ich an diesem Abend betrunken war. Von daher braucht sich Beckenbauer nicht zu entschuldigen, im Sport passiert das nunmal.“

23:25 CEST

10.04.13

Jupp Heynckes sah es etwas kritisch (Sky): „Wie haben nicht das gesamte Spiel kontrolliert. Wichtig war, dass wir bis dahin zu null gespielt haben. Dann haben wir die Kontrolle bekommen und in der zweiten Halbzeit das Spiel dominiert.“

Philipp Lahm: „Es sind vier Mannschaften auf Augenhöhe. Es ist schön, dass zwei deutsche Mannschaften im Halbfinale stehen.“

„Klar ist unser Ziel, ins Finale zu kommen.“

„Alle Deutschen wünschen sich ein deutsches Finale.“

23:15 CEST

10.04.13

Auch zu Barca - PSG gibt es die Einzelkritik! Zum Artikel

23:08 CEST

10.04.13

Und die Einzelkritik zu Juve - Bayern Zum Artikel

22:56 CEST

10.04.13

Mario Mandzukic bei Sky: „Es war nicht einfach. Wir wussten, dass es schwer wird. Ich habe wieder viele Schläge bekommen, aber das ist normal. Für die Mannschaft mache ich das gerne.“

Die harten Duelle gegen Chiellini: „Das pusht mich nach vorne, wenn jemand so hart ist. Dann bin ich noch besser. Wenn mich jemand in Ruhe lässt, schlafe ich ein.“

„Ich genieße diese Zeit. Das ist einer der schönsten Momente in meiner Karriere.“

Zur Gelbe Karte: „Natürlich ist das bitter. Ich wusste, dass ich nichts gemacht habe.“

Wunschgegner? : „Nein, wenn wir so weiterspielen und wenn du das erreichen willst, was wir wollen, dann müssen wir gegen die Besten spielen.“

22:55 CEST

10.04.13

Der Spielbericht zum FC Barcelona gegen Paris St Germain Zum Artikel

22:50 CEST

10.04.13

Arjen Robben bei Sky: „Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt. In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gestanden und waren ein bisschen unruhig. Insgesamt haben wir verdient gewonnen.“

Wie viel Wert dieser Sieg ist: „Es ist bekannt, dass wir eine sehr gute Saison spielen. Jetzt geht es erst richtig los. Wenn man Juventus Turin so schlägt, kann man stolz sein. Das ist ein gutes Ergebnis.“

Was alles möglich ist: „Alles ist drin, aber das wird auch schwierig, da sind noch drei andere Mannschaften. Das wird ein Spektakel im Halbfinale.“

22:49 CEST

10.04.13

Juventus präsentierte sich hier besser als noch in München, das Ergebnis bleibt allerdings dasselbe. Der FC Bayern München zieht souverän in das Halbfinale der europäischen Königsklasse ein. Die Italiener hätten hier nur mit der nötigen Prise Glück noch gefährlich werden können. Zum Artikel

22:42 CEST

10.04.13

Und zum ersten Mal in der Geschichte der Champions League ziehen zwei deutsche Mannschaften ins Halbfinale ein!

22:38 CEST

10.04.13

AUS AUS AUS ! Die Halbfinalisten Der Königsklasse stehen fest!

Juventus Turin 0:2 FC Bayern München
FC Barcelona 1:1 Paris St. Germain

Glückwunsch an den FC Bayern und den FC Barcelona!

22:34 CEST

10.04.13

TOOOOOOR IN TURIN! Claudio Pizarro trifft zum 0:2 für die Bayern!

22:23 CEST

10.04.13

Noch gut zehn Minuten zu spielen. In Turin ist wohl alles entschieden, in Barcelona ist es noch richtig spannend. Die Zwischenstände:

Juve 0:1 Bayern
Barcelona 1:1 PSG

22:15 CEST

10.04.13

TOOOOOOOOOOOOOOOOOR IN BARCELONA!  Messi bereitet mit vor und schon ist der Ball drin! Geniales Anspiel an der Box zu Villa, der zu Pedro und der zieht ab. Ja, mit Messi kam der Umbruch!

22:08 CEST

10.04.13

TOOOOOOOR IN TURIN! Die Bayern machen das wichtige Auswärtstor durch Mario Mandzukic! Nach einem Freistoß von Schweinsteiger pariert Buffon zunächst gegen Martinez, ehe Mandzukic den Ball ins Tor köpft. Das war es dann wohl, oder?

22:05 CEST

10.04.13

Es ist soweit: Zeit für Lionel Messi! Der Argentinier kommt für Cesc, Bartra für Adriano.

21:54 CEST

10.04.13

TOOOOOOOOOOOOOOOR PSG! Ibra auf Pastore, der tanzt durch die Reihen und macht das locker rein. Nichts zu halten für Valdes. Klassisch ausgekontert nennt man das. Und Ibras Pass war Weltklasse - BAM!

21:48 CEST

10.04.13

Weiter geht es in Barcelona und Turin. Mit 96022 Zuschauer hat der FC Barcelona einen neuen Champions-League-Rekord aufgestellt - Respekt!

21:39 CEST

10.04.13

Auch in Barcelona ist Halbzeit - ebenfalls keine Tore.
Unser Fazit: Man muss es so sagen: Messi fehlt an allen Ecken und Enden vorne drin. PSG in der Luft zu stark und da muss man am Boden siegen. Da brauchst du Dribbler, die dann auch eiskalt abschließen. Das fehlt Barca derzeit. Hinten hat man mehrfach schwer gewackelt und nur dem überhasteten Spiel der Franzosen zu verdanken, dass die es nicht haben klingeln lassen. Barca ist zwar optisch überlegen, aber PSG bleibt gefährlich - zumindest durch individuelle Fehler in Barcas Innnenverteidigung. Wir dürfen gespannt sein, wie Tito Vilanova umstellen wird. Denn dass er umstellt, sollte klar sein.

Übrigens: Auch Adriano würde in einem Halbfinale im Hinspiel fehlen, der Verteidiger sah die Gelbe Karte!