Goal - Home

thumbnail Hallo,

live

Chime in with Goal.com and other users and share your opinions.

Goal.com 50: Das Dream-Team 2011/2012
Cristiano Ronaldo hat wieder einmal geschafft und abgeräumt. Mit einer fast sauberen Weste und einem 11/12-Rating hat er sich die Goal.com-Krone gesichert. Mannschaftskamerad Iker Casillas hat sich mit herausragenden Leistungen zwischen den Pfosten den zweiten Rang verdient und der Doppelsieger Messi hatte hinter den beiden Real-Stars das Nachsehen auf dem Bronze-Platz. Seid ihr mit dem Voting einverstanden? Im Goal.com-Livechannel könnt Ihr mitdiskutieren, Fachsimpeleien belauschen und mitmachen! Diskutiert interaktiv mit uns via Facebook und Twitter (@GoalDeutschland) und verwendet den #Goal50-Hashtag!

16:47 CEST

05.08.12

Und das ist sie, das Goal.com-Dreamteam der Saison 2011/2012:

Casillas - Ramos - Barzagli - Hummels - A.Cole - Pirlo - Iniesta - Silva - Ronaldo - Drogba - Messi

16:37 CEST

05.08.12

Bei den Stürmern ist nun auch eine Entscheidung gefallen. Nach endlosen Debatten über den dritten Stürmer fiel die Entscheidung für Didier Drogba und gegen Mario Gomez. Die beiden anderen Angreifer sind natürlich Ronaldo und Messi.

16:02 CEST

05.08.12

Im Mittelfeld haben es nun David Silva, Andres Iniesta und Andrea Pirlo in die Top-Elf der Goal-Redakteure geschafft. Ganz knapp gescheitert ist Bayerns Franck Ribery nach heftigen Diskussionen.

15:46 CEST

05.08.12

Bei Facebook hat uns Jonas seine Top-Elf gepostet:

Casillas - Alaba, Pique, Hummels, Alves - Xavi, Pirlo, Iniesta - Ronaldo, Falcao, Messi

15:40 CEST

05.08.12

Bei den Innenverteidigern steht Dortmunds Mats Hummels international sehr hoch im Kurs. Er bekommt Zuspruch aus allen Redaktionen für seine tolle Saison mit Borussia Dortmund und die Leistungen bei der EURO. Der zweite heiße Kandidat scheint Sergio Ramos zu werden.

15:34 CEST

05.08.12

Nun geht es um die besten Außenverteidiger der letzten Saison. Die Fraktion von der Insel bevorzugt hier stark Ashley Cole, aber auch Debuchy und Clichy werden von Naim Beneddra (Goal.com Frankreich) ins Spiel gebracht. Hier herrscht keine Einigkeit über den Rechtsverteidiger. Links hat sich Cole nach Stimmen durchgesetzt.

15:26 CEST

05.08.12

Die internationalen Redakteure diskutieren gerade die Personale Iker Casillas. Muss der spanische Europameister der Torwart in der Top-Elf der Saison sein?

Während Nikolai Mende von Goal.com Deutschland individuell gesehen Manuel Neuer vorne sieht, und dabei von Enis Koylu von Goal.com Türkei Recht bekommt, favorisieren die Redakteure von Goal.com England und International eher Casillas. Am Ende war die Mehrheit der Redakteure knapp für den Spanier.

15:05 CEST

05.08.12

Hallo liebe Freunde zu einer neuen, spannenden Debatte bei Goal.com. Heute geht es um das internationale Dream-Team der Saison 2011/2012. Dazu werden Eure Meinungen, sowie auch Einschätzungen aus den verschiedenen internationalen Goal.com-Redaktionen hier diskutiert werden. Gleich geht es los. Bei Facebook gibt es schon sehr viele Meinungen von Euch zu diesem Thema. Danke schon einmal dafür!

16:59 CEST

04.08.12

Das wars auch schon, liebe Fußballfreunde! Franck Ribery hat bei der Umfrage triumphiert und mit Abstand die meisten Stimmen bekommen. In der kommenden Woche werdet Ihr erfahren, welche Bundesliga-Spieler in der Goal.com Top 50 dabei sind. Wir bedanken uns für Eure Beteiligung, weiter gehts im Transfer-Ticker!

16:56 CEST

04.08.12

Voila, das Ergebnis unserer Facebook-Umfrage:

Franck Ribery: 196 Stimmen

Mats Hummels: 102 Stimmen

Marco Reus: 96 Stimmen

16:54 CEST

04.08.12

Was ist eigentlich mit Dortmunds Mario Götze? Aufgrund seiner langen Verletzung wird er in der Auswahl fehlen. Dennoch diskutieren wir in der Redaktion, ob der deutsche Nationalspieler - im Falle einer verletzungsfreien Saison - die Nominierung in die Top 50 verdient hätte.

Fabio Porta: Wenn er frei von Verletzungen geblieben wäre, hätte er sich definitiv einen Platz in den Top 50 verdient, mit seinem Talent und seiner ausgeprägten Technik gehört er zu den besten Spielern der Bundesliga, solange er frei von Verletzungen bleibt.

Michael glaubt ebenfalls an das große Talent des Offensivallrounders: Ich finde der Götze muss jetzt erst einmal eine Saison verletzngsfrei durchspielen, es gibt mir zu viele gerüchte um seine mentale stärke.... Wenn der in der kommenden Saison wieder da ansätzt wo er vor seiner Verletzungs war, dann auf jeden fall!





16:32 CEST

04.08.12

In der Bundesliga haben wir zahlreiche deutsche Nationalspieler, doch welcher von ihnen hat es in die Goal.com Top 50 verdient? Unser Sub Editor Gregor Becker : Für mich gehört Holger Badstuber dazu. Er hat aus meiner Sicht eine gute Bundesligasaison gespielt und war auch bei der EM ohne grobe Schnitzer, zudem hat er mit  Bayern immerhin das Champions League Finale erreicht. Aus der Bundesliga fällt mir noch Hummels ein, der zwar national erfolgreicher war, aber aufgrund der wenigen internationalen Auftritte und dem schlechten Abschneiden des BVB in der CL, sehe ich Badstuber da vorne.

16:16 CEST

04.08.12

Neben Gomez spielten Huntelaar und Lewandowski eine grandiose letzte Bundesliga-Saison. Beide Stürmer sorgten von Beginn an mit ihren Treffern, dass Schalke und Dortmund permanent in den oberen Tabellenregionen platziert waren. Nun haben wir uns in der Redaktion gefragt, wer der bessere Stürmer sei und einen Platz unter den Top 50 verdient hätte.

Michael Scharsig: Ich glaube dass Huntelaar wichtiger für Schalke, als Lewandowski für Dortmund war. In der letzten Saison stand Lewy hinter Barrios und keiner hat ihn wirklich vermisst. Hätte Schalke den Huntelaar nicht, wären die keine ahnung wo.. Spielerisch sehe ich beide aber auf ähnlichem Niveau

Christian sieht es ganz anders: Lewandowski war Dortmunds Erfolgsgarant mit seinen 22 Toren. Seine Stärke ist die große Schnelligkeit, seine überragende Technik auch in Bedrängnis und sein grandioses Stellungsspiel. Lewandowski ist der komplette Stürmer.

16:07 CEST

04.08.12

Hier ein Zwischenstand unserer Facebook-Umfrage:

Franck Ribery: 137 Stimmen

Mats Hummels: 73 Stimmen

Marco Reus: 53 Stimmen

15:56 CEST

04.08.12

Unser Türkei-Experte Christian Ehrhardt wählte eine ganze Elf bestehend aus Bundesliga-Spielern, die es unter die besten 50 verdient haben: ter Stegen, Piszczek, Dante, Badstuber, Alaba, Lars Bender, Ribery, Kagawa, Lewandowski, Huntelaar, Gomez

15:40 CEST

04.08.12

Facebook-User Mohammed Chahrour ist sich sicher, wer nicht fehlen darf: „Aus der Bundesliga ganz klar Franck Ribéry!“ Außerdem findet er, dass Hummels, Lewandowski und Huntelaar keinen Platz unter den Top 50 verdienen - spricht da etwa das Herz eines Bayern Fans?

15:24 CEST

04.08.12

In der Redaktion gibt es keine großen Überraschungen. „Also ich finde wie gesagt Gomez und Huntelaar, dann vielleicht noch Reus, Ribery, Lewandowski, Raul, Kagawa und Hummels. Von den Werten her müsste ich fast Arango sagen, aber ich lasse es...“, sagt Michael Scharsig.

Fabio Porta stimmt dem ganzen zu und würde gerne noch Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund in der Top 50-Auswahl sehen.

15:05 CEST

04.08.12

Guten Tag, liebe Fußballfreunde! Heute geht es weiter mit der Goal.com 50 Debatte! Das heutige Thema: Welche Bundesliga-Kicker haben ihren Platz in der Top 50 verdient? Mario Götze, Klaas-Jan Huntelaar oder Robert Lewandowski? Disktutiert via Facebook,Twitter (Hashtag: #Goal50) oder hier im Live-Chat mit und teilt uns Eure Meinung mit!

17:02 CEST

03.08.12

Das wars auch schon, liebe Fußballfreunde! Die Meinungen sind sehr verschieden, am Ende können wir uns glücklich schätzen, so eine Auswahl zu begutachten! Iker Casillas hatte hier die meisten Befürwörter, auch in der Umfrage setzt sich der Spanier vor Neuer durch! Wir bedanken uns für Eure Beteiligung, weiter gehts im Transfer-Ticker!

16:57 CEST

03.08.12

Welcher Keeper ist immer auf der Höhe des Geschehens, auch wenn er lange Zeit nichts zu tun hat? „Buffon war der beste, bei Juventus passiert es ihm öfter, dass er fast über das gesamte Match nichts zu tun hat. In der letzten Minute rettet er dann die Partie mit einer unglaublichen Parade. Er hat immer volle Kontrolle und ist immer bereit“, meint Vittorio Campanile.

Greg Stobart ist da anderer Meinung: „Joe Hart hatte in dieser Saison öfter lange nichts zu tun und hielt insbesondere im Etihad Stadium wichtige Punkte fest. Harts sensationelle Paraden bei den Siegen gegen Wigan und Aston Villa bleiben in Erinnerung und machten den großen Unterschied, als City die Premier League aufgrund der Tordifferenz gewann“, ist er sich sicher. Wie seht ihr das?